Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres

Der weltbeste Gugelhupf mit Doppelkeksen!

Das Pfingstwochenende steht vor der Tür, und was darf an keinem Feiertag fehlen? Genau, Kuchen! 🥧
Deshalb gibt es das Rezept, anstatt nächster Woche, auch schon heute für euch. 😚

Es gibt ja viele klassische Rezepte vom Gugelhupf, aber der hier ist Bombe! Schon der rohe Teig hat so gut geschmeckt, dass ich ihn am liebsten komplett aufgegessen hätte! Seelig wie ein kleines Kind habe ich die Schüssel mit einem Löffel sauber gemacht.

Aber was macht ihn so besonders?
Das seht ihr gleich wenn ihr die Zutatenliste seht!

Der Gugelhupf schmeckt so schön zart und dabei so knusprig und saftig! Ihr müsst ihn wirklich unbedingt nachbacken, er ist ein absolutes Geschmackserlebnis! 😋

Rezept für Gugelhupf mit Doppelkeksen!

Die Zutaten:

  • 200 g Kekse mit Schokofüllung
  • 250 g Butter oder Margarine
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier 🥚
  • 200 g saure Sahne
  • 350 g Mehl
  • 150 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Ein paar Kekse zur Dekoration
  • Fett und Paniermehl für die Backform

Die Zubereitung:

  • Kekse grob hacken.
  • Fett, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
  • Die Eier nach und nach unterrühren.
  • Nun die saure Sahne hinzufügen.
  • Mehl, Mandeln, Backpulver und Salz mischen und zu dem Teig geben.
  • Zum Schluss die Kekse mit einem Kochlöffel unterrühren.
  • Die Backform ausfetten und mit dem Paniermehl leicht bestäuben.
  • Teig in die Form füllen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 175° circa eine Stunde backen.
  • Den Kuchen ungefähr 5 Minuten abkühlen lassen und ihn dann auf ein Kuchengitter stürzen.
  • Wenn der Gugelhupf komplett ausgekühlt ist mit Puderzucker bestreuen und mit kleinen Plätzchen dekorieren. 🥰

Ich habe den Gugelhupf außerdem noch mit kleinen Keksröllchen dekoriert, einfach damit es nicht so langweilig aussieht.
Ein bisschen schön angerichtet macht der Kuchen richtig was her! 😗

Die restlichen Plätzchen haben selbstverständlich auch noch einen Abnehmer gefunden!

Ich habe den Kuchen die Tage gebacken als wir zum ersten Mal seit vielen Wochen Besuch hatten, und ich wurde gleich nach dem Rezept gefragt.
Das ist für mich immer das schönste Kompliment, denn so weiß ich, dass es wirklich gut geschmeckt hat! 🤗

Der Kuchen wird bei uns jetzt auf jeden Fall öfter gebacken! Und vielleicht habe ich ja jetzt auch euer neues Lieblingsgugelhupfrezept aufgeschrieben? Wenn ja, lasst es mich gerne wissen!

Bis zum nächsten Mal!

Eure Sabrina 👩🏻‍🍳

10 Kommentare zu „Der weltbeste Gugelhupf mit Doppelkeksen!

  1. Meine Tochter liebt Marmorkuchen und diese Keskse, beides zu kombinieren, darauf wäre ich nicht gekommen. Dann weiß ich schon was ich am Montag backe. Wenn er ihr schmeckt gibt es den dann zu ihrem Geburtstag nächsten Monat
    Liebe Grüße

    1. Huhu 💚
      Dann wünsche ich dir viel Spaß beim Backen.
      Der Kuchen wird deiner Tochter bestimmt schmecken, ich bin mir ganz sicher!
      Liebe Grüße Sabrina

      1. Wollte nur bescheid sagen, dass er sehr gut angekommen ist. Dürfte wohl etwas zu viel untergerührt haben bei den Keksen, denn es war dann mehr ein Ameisenkuchen. Hoffe es macht nichts wenn ich ihn bei mir mit Verweis auf dich online stellen werde? LG

      2. Das freut mich total zu hören. 😀
        Das darfst du natürlich gerne machen.
        Liebe Grüße Sabrina 👋🏻

  2. Hab ich auf jeden Fall mal im Hintergrund das Rezept, meine To-Do Liste für Kuchen ist inzwischen wahnsinnig lang geworden 😬 mit Keksen ist ja mal ganz was Anderes.
    Liebe Grüße

      1. Kann ich denn die Nüsse oder Mandeln weglassen?? Was meinst du ? Ich mag die nämlich nicht so gerne im Teig.Liebe Grüße Kaeo

Schreibe eine Antwort zu Tanjas Bunte Welt Antwort abbrechen