Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres

Apfel-Eierlikörkuchen – Ein Leserrezept!

Da ist er schon wieder! Der 3. Freitag im Monat (eigentlich ist es der vierte, ich bin eine Woche zu spät 😅), deshalb habe ich heute wieder ein tolles Leserrezept für euch. Ich hoffe wirklich, dass ich diese, schon lieb gewonnene, „Tradition“ weiterhin fortführen kann, darum schickt mir auch gerne eure liebsten Rezepte.

Das Rezept von heute hat mir die liebe Karin zur Verfügung gestellt. Ich danke dir dafür!
Ihr findet Karin bei Instagram, schaut doch gerne mal bei ihr vorbei. Unter @karins_landhaus findet ihr großartige Ideen rund um das Thema Garten, Dekoration und auch schnelle Rezepte postet Karin dort regelmäßig. 🥰

Unser Apfelbaum im Garten steht in voller Reife, von daher kam mir Karins Rezept gerade recht und dann noch in Verbindung mit Eierlikör, ein Träumchen! Hmmm.
Wie ihr wisst liebe ich Eierlikör, er gehört im Herbst und Winter quasi zu meinen Grundnahrungsmitteln. 😉

Ich hatte nach Rezepten gebeten, die schnell und einfach nach zu backen sind und dieses hier gehört definitiv dazu.
Ein leckerer, schnell gebackener Apfelkuchen bei der die ganze Familie ins Schwärmen gerät. Für kleine Kinder sollte aber doch lieber eine alkoholfreie Alternative auf dem Kaffeetisch stehen. 😆

Die Zutaten:

  • 6-7 Äpfel
  • 4 Eier
  • 1 Tasse Eierlikör
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 ml Sahne
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 400 g Mehl

Die Zubereitung:

  • Die Äpfel schälen und klein schneiden.
  • In einer Pfanne mit Butter dünsten und zur Seite stellen.
  • Die restlichen Zutaten nach und nach zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
  • Den Teig in ein tiefes Backblech geben und verteilen.
  • Anschließend die Äpfel darauf verteilen.
  • Ich habe noch ein paar gehackte Haselnüsse darauf gegeben.
  • Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175° Ober -und Unterhitze 15 Minuten backen.


Ich bin allerdings mit der Backzeit nicht ausgekommen. Der Kuchen war bei mir 30 Minuten im Ofen. Da müsst ihr dann mal schauen, wie es bei euch hinkommt. 🤷🏻‍♀️

Nachtrag:

Karins Rezept heißt eigentlich: Apfel-Mandel-Eierlikörkuchen.

Warum steht dann in der Überschrift Apfel-Eierlikörkuchen?

Ich hatte in der Tat nur das halbe Rezept abgespeichert! 😅
Deshalb bin ich auch mit 15 Minuten Backzeit nicht ausgekommen, der Kuchen wird nämlich nach 15 Minuten aus dem Ofen genommen und noch mit einem Topping versehen.

Dazu benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 200 g – 300 g Mandeln
  • 6 EL Sahne
  • 100 g Zucker
  • 125 g Butter

Die Zutaten erwärmen und das Mandelgemisch auf dem Apfelkuchen verteilen und weitere 15 Minuten backen. ☝🏻

So wurden jetzt lustigerweise aus einem Rezept, zwei Rezepte. 😉
Beides funktioniert hervorragend, ihr dürft jetzt selbst entscheiden für welche Variante ihr euch entscheidet.

Der Apfelkuchen hat so wahnsinnig gut geduftet als ich ihn aus dem Backofen geholt habe, so richtig lecker und es kam gleich ein Gefühl von Gemütlichkeit auf. Also haben wir es uns dann auch gleich kuschelig gemacht, so richtig schön mit Kerzen und Blumen. Da kam tatsächlich eine kleine Vorfreude auf den Herbst auf. 🍂

Hmmmm! 😋

Falls ihr den Kuchen gerne mit einem Schlag Sahne esst, hat Karin mir noch den Tipp gegeben ein paar Mandeln in die Sahne zu geben. Ich finde das hört sich sehr lecker an, allerdings würde ich dann die Nüsse auf den Äpfeln weglassen. Ihr könnt es ja mal ausprobieren. 🤗

Nachmittage, an denen man sich einfach mal die Zeit nimmt, ganz bewusst am Tisch zu sitzen und zu genießen sind wirklich Gold wert.

Zeit ist bei mir gerade ein großes Thema. Ich habe nämlich nicht viel davon und deshalb wird es auf meinem Blog auch erstmal ruhiger bleiben. Ich kann nicht versprechen, dass es weiterhin jeden Freitag ein Rezept geben wird. Ich muss mir selbst einfach ein wenig den Druck nehmen.
Wenn es passt gibt es einen Beitrag und wenn nicht, dann nicht. Es geht leider nicht anders. ☺️


Ich möchte jetzt zum Schluss noch einmal dich liebe Karin besonders grüßen und bedanke mich ganz herzlich für dieses leckere Rezept.
Und vielleicht ist ja im September auch eins von euren Rezepten dabei. 🤗

Bis zum nächsten Mal!

Eure Sabrina 👩🏻‍🍳

Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres

Himbeer-Blondies – Ein Leserrezept!

Da ist er schon wieder, der 3. Freitag im Monat. Zeit für ein Leserrezept!

Ich habe mich in diesem Monat für ein Rezept von der lieben Christine @maisondrei entschieden.
Christine hatte vor einigen Wochen auf Instagram die Himbeer-Blondies gebacken und ich war sofort begeistert. 🤩

Einfach, lecker und schnell! Außerdem liebe ich Himbeeren!

Schaut gerne mal auf Christines Instagram Account vorbei, dort findet ihr eine bunte Mischung rund um das Thema Haus und Garten. Außerdem einige richtig schöne Rezepte. Unsere Accounts ähneln sich ein wenig, deshalb möchte ich ihn euch wirklich ans Herz legen. 🥰

„Himbeer-Blondies – Ein Leserrezept!“ weiterlesen
Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres

Pesto-Pizzaschnecken – Ein Leserrezept!

Im letzten Monat gab es zum ersten Mal ein Leserrezept hier auf meinem Blog. An jedem 3. Freitag im Monat wird es jetzt immer ein Rezept von euch geben, natürlich nur so lange ich von euch Rezepte bekomme. 😜

Heute habe ich mich für ein Rezept von der lieben Kathrin @beachhouseflair entschieden. Sie hatte die leckeren Pizzaschnecken vor kurzem auf Instagram gepostet und mir das Rezept für euch zur Verfügung gestellt. Dankeschön dafür!
Schaut doch auch gerne auf ihrem Instagramaccount vorbei, es lohnt sich. Kathrin hat neben kleinen Rezeptideen auch immer ganz tolle DIY’s für ihre Leser.

Die Pizzaschnecken sind super schnell und einfach gemacht. Sie schmecken sowohl als Snack als auch als Beilage zum Grillen. Kathrin serviert sie gerne zu einem Salat.

„Pesto-Pizzaschnecken – Ein Leserrezept!“ weiterlesen
Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres

Ein Kuchentraum! – Versunkene Himbeeren, schnell und lecker!

Wie ihr wisst, liebe ich es, wenn ich einfach drauf los backen kann! Und mein Rezept heute, ist mal wieder für die spontane Backlust perfekt geeignet. In den Teig kommen wirklich nur Zutaten, die wir alle zuhause haben. Wenn ihr keine Himbeeren mögt, könnt ihr sie ganz nach eigenem Geschmack gegen jede andere Obstsorte austauschen. 🤗

Wenn euch ein großes Blech zu viel ist, halbiert einfach die Zutaten, oder ihr friert eine Hälfte ein. Das geht bei diesem Blechkuchen nämlich hervorragend! Ich mag es total, wenn ich weiß, dass ich zur Not immer etwas Kuchen für den Notfall eingefroren habe.

Ihr wisst schon, der berühmte Kuchen-Notfall! 🤣

„Ein Kuchentraum! – Versunkene Himbeeren, schnell und lecker!“ weiterlesen
Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres

Biskuit-Törtchen – So lecker und süß!

Ich habe mir diesmal wirklich Gedanken um diesen Beitrag gemacht.

Es gibt so viele schöne Backideen, aber so richtig wollte mir nichts einfallen. Also habe ich mich mal wieder im Netz inspirieren lassen und habe auf der Seite von Dr. Oetker ein tolles Rezept gefunden. Ich habe es ganz leicht abgewandelt. Die Törtchen sind relativ schnell gemacht und eignen sich auch für Backanfänger. 🤗

Am Anfang war ich mir nicht sicher ob ich das Rezept mit euch teilen soll, da einige meiner Törtchen schon eine leichte Schieflage haben, aber den schiefen Turm von Pisa finden ja auch alle ganz toll. 😅 Deshalb habe ich mich dann dafür entschieden und schmecken tun sie allemal!

„Biskuit-Törtchen – So lecker und süß!“ weiterlesen
Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres, Ostern

Ein Hefeteig – Zwei verschiedene Osterleckereien!

Zum Osterfest gehört einfach ein Gebäck aus Hefeteig. Der klassische Hefezopf darf eigentlich auf keiner Ostertafel fehlen. Ich habe auch hier schon einmal einen für euch gebacken!

In diesem Jahr habe ich mich für einen Hefekranz aus kleinen Blumen entschieden. Ich finde er sieht einfach mal erfrischend anders aus. In einer Zeitschrift habe ich schon vor einigen Wochen den Osterhasen aus Hefe gesehen und seitdem ging er mir nicht mehr aus dem Kopf. Deshalb habe ich einfach die doppelte Menge Teig gemacht und so ist noch eine kleine Hasendame entstanden. 😃

„Ein Hefeteig – Zwei verschiedene Osterleckereien!“ weiterlesen
Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres, Ostern

Osterhasen aus Quark-Öl-Teig – Richtig hübsch und richtig lecker!

Es geht auf Ostern zu! Jedes Mal wenn wieder ein großes Fest vor der Tür steht, fragt man sich wirklich, wo eigentlich die Zeit geblieben ist. Ich habe gefühlt doch gerade erst den Deckel von meiner Weihnachtskiste zu gemacht. So ist es immer, nicht wahr? 😚

Jetzt freuen wir uns aber erstmal auf Ostern und dafür habe ich mir einige hübsche und leckere Dinge überlegt. Ab diesem Freitag gibt es jede Woche bis zum Karfreitag ein österliches Rezept und zusätzlich noch 1-2 Beiträge zu der passenden Dekoration.

„Osterhasen aus Quark-Öl-Teig – Richtig hübsch und richtig lecker!“ weiterlesen
Veröffentlicht in Allgemein, Garten, Leckeres

Heute gibt es Brüsseler Waffeln – Und ein klein bisschen Frühling! ☺️

Wenn einem gar nichts mehr einfällt was man backen könnte, gibt es bei uns eigentlich immer Waffeln. Die schmecken allen gut und jeder kann sie sich so anrichten, wie er es gerne mag.

Ob typisch mit Schlagsahne, oder mit frischen Früchten ist dabei egal. Sie schmecken einfach!
Wir essen unsere auch gerne mit selbstgemachter Marmelade. Unser persönliches Lieblingsrezept habe ich euch schon mal hier aufgeschrieben. Vielleicht möchtet ihr es ja auch einmal ausprobieren? 🤗

„Heute gibt es Brüsseler Waffeln – Und ein klein bisschen Frühling! ☺️“ weiterlesen
Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres

Mini Nusshörnchen – Klein aber Oho!

Hmmm, heute habe ich einen besonderen Gaumenschmaus für euch. 😋

Diese Mini Nusshörnchen schmecken so lecker und sind, wie sehr oft bei meinen Rezepten, super schnell gebacken, wenn man genau aufpasst, was man auch unbedingt machen sollte! Ich habe nämlich mal wieder nicht richtig gelesen und schon musste ich mir die Arbeit mal wieder doppelt machen. 😛

Vor Jahren habe ich die Nusshörnchen schon einmal gebacken und vor ein paar Tagen sind sie mir wieder eingefallen und schon wusste ich, dass ich das Rezept unbedingt mit euch teilen möchte. 🤗

„Mini Nusshörnchen – Klein aber Oho!“ weiterlesen
Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres

Zweierlei Rezepte für einen Mini-Gugelhupf – Einfach, Lecker und Schön!

Im Dezember hatte ich mir Gugelhupfförmchen bestellt, weil ich mit ihnen Vogelfutter machen wollte. Dafür eignen sich die Silikonförmchen hervorragend!
Hier findet ihr das Rezept für das Futter.

Aber ich dachte mir, warum nur Küchlein für die Vögel? Bei uns isst das Auge ja auch mit.
Deshalb habe ich mir 2 Rezepte gesucht und sie mal zum Backen benutzt.
Heraus gekommen sind 18 niedliche Leckereien, die nicht nur zauberhaft aussehen, sondern auch noch richtig gut schmecken. Und die Rezepte teile ich heute mit euch. 🤗

„Zweierlei Rezepte für einen Mini-Gugelhupf – Einfach, Lecker und Schön!“ weiterlesen