Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres, Ostern

Spiegeleier-Tartelettes – Lecker und Schön!

Jetzt ist der letzte Beitrag aber auch schon eine Weile her. 😲
Die Zeit rennt und ich irgendwie hinterher. Zumindest für die Osterzeit habe ich mir aber ganz fest vorgenommen, wieder öfter ein paar Ideen für euch aufzuschreiben. Ich habe schon ein paar schöne Dinge zusammengestellt, an denen ihr bestimmt auch Freude haben werdet. 😊

Heute gibt es ein kleines Rezept, das perfekt zu Ostern passt. Es kann aber jederzeit mit jeder anderen Obstsorte gebacken werden. Mit frischen Erdbeeren kann ich es mir auch sehr lecker vorstellen. Haaach… Erdbeeren! Wenn es doch schon so weit wäre. 🥰
Nun, jetzt kommt erstmal Ostern. Auch schön!

Ich liebe kleines Gebäck, das richtig was hermacht. Schön soll es aussehen, lecker schmecken und schnell gehen! Im Winter gibt es für mich nichts schöneres als stundenlang in der Küche zu stehen, aber sobald draußen die Sonne scheint, hält mich nicht mehr viel im Haus. Deshalb ist mein heutiges Rezept genau richtig. Und gerade wenn man (Frau) zu Ostern viel in der Küche vorzubereiten hat, freut man sich doch über jedes Rezept das einigermaßen schnell zuzubereiten ist. 🙌🏼

Die Zutaten für den Boden:

  • 150 g Mehl
  • 70 g Zartbitterschokolade
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80 Butter
  • 2 Eigelb

Die Zutaten für die Füllung:

  • 1 Ei
  • 80 g Zucker
  • 50 g Schmand
  • 100 g Magerquark
  • 100 g Frischkäse
  • Halbierte Aprikosen
  • Pistazien zur Dekoration

Die Zubereitung:

  • Die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen.
  • Das Mehl mit dem Puderzucker, der Butter und den Eigelben in eine Schüssel geben und gut verrühren.
  • Zum Schluss wird die geschmolzene Schokolade untergehoben.
  • Den Teig nun in Folie gewickelt für mindestens eine halbe Stunde von den Kühlschrank legen.
  • Danach den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Rollt den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Fläche aus und stecht mit den Tartelette-Förmchen den Teig aus und legt ihn in die Formen.
  • Den Teig mit einer Gabel einstechen und ihn dann ungefähr 12 Minuten backen lassen.
  • Die Tartelettes müssen nun gut in der Form auskühlen, sonst brechen sie! ☝🏻
  • Nun wird das Ei mit dem Zucker gut aufgeschlagen.
  • Anschließend wird der Schmand, Quark und Frischkäse hinzugefügt und alles zu einer glatten Masse verarbeitet.
  • Die Creme auf den Tartelette-Böden verteilen und mit den Aprikosen und Pistazien verzieren. ☺️
Mit einem Frühlingsblümchen ist es gleich noch schöner.

Für ganz Eilige (oder auch Bequeme ;)) tut es selbstverständlich auch ein gekaufter Boden. Das schmeckt mit Sicherheit auch super lecker. Es muss ja nicht immer alles selbstgemacht sein. Die Creme ist allerdings der Hammer! 😋
Ich kann mir auch vorstellen, sie auf einen kompletten Tortenboden zu füllen und mit Früchten zu belegen. Hmmm, ich glaube das probiere ich auch mal aus. 🤩

Ich hoffe, dass ich euch ein bisschen inspirieren konnte! Und falls ihr die Spiegeleier-Törtchen nachbackt, dürft ihr mir wie immer gerne schreiben wie sie euch geschmeckt haben.
Ich wünsche euch jetzt von Herzen ein frühlingshaftes Wochenende mit ganz viel Sonnenschein. 😎

Bis zum nächsten Mal!

Eure Sabrina 👩🏻‍🍳

Anzeige
WadL Shop Banner

6 Kommentare zu „Spiegeleier-Tartelettes – Lecker und Schön!

  1. Liebe Sabrina
    Bei mir isst das Auge ja immer gerne mit. Und davon werde ich bestimmt zwei essen 🥧
    Das Rezept klingt sehr sehr gut: die Füllung genau meins 😍 Dankeschön meine Backqueen 🍰👑🥧 für das klasse Rezept
    Liebe Grüße aus @karins_landhaus

    1. Guten Morgen Karin! ♥️
      Du bist so lieb. Vielleicht besuchst du mich ja eines Tages, dann naschen wir gemeinsam. 🧁
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für dich. 😘

  2. Guten Morgen liebe Sabrina,

    das ist wirklich eine wunderschöne und bestimmt auch sehr leckere Kleinigkeit für die Kaffeetafel! Vielen lieben Dank für diese süße Idee!!!

    Dir und Deinen Lieben wünsche ich ein sonniges Wochenende,
    liebe Grüße
    Lony x

  3. Liebe Sabrina! Ein supertolles Rezept, das wird garantiert nachgebacken 😍
    Für wieviele Tarteletts ist das Rezept? Ich hab das Rezept jetzt 3mal gelesen, konnte aber nichts finden…🤔😎
    Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende!
    Diane

  4. Liebe Sabrina,

    die Teile sehen ja wieder mal richtig klasse aus! Mit dem Nachbacken der Tartelettes wird es schwierig, ich habe nämlich nur eine Form…mal sehen, vielleicht mache ich wirklich mal mit gekauften oder tatsächlich einen ganzen Boden. Auf jeden Fall gefällt mir die Kombi richtig gut.
    Du backst mich noch fetter als ich eh schon bin!!!!

    Liebe Grüße und einen wunderbaren Sonntag
    Dorothe

Kommentar verfassen