Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres

Ein Kuchentraum! – Versunkene Himbeeren, schnell und lecker!

Wie ihr wisst, liebe ich es, wenn ich einfach drauf los backen kann! Und mein Rezept heute, ist mal wieder fĂŒr die spontane Backlust perfekt geeignet. In den Teig kommen wirklich nur Zutaten, die wir alle zuhause haben. Wenn ihr keine Himbeeren mögt, könnt ihr sie ganz nach eigenem Geschmack gegen jede andere Obstsorte austauschen. đŸ€—

Wenn euch ein großes Blech zu viel ist, halbiert einfach die Zutaten, oder ihr friert eine HĂ€lfte ein. Das geht bei diesem Blechkuchen nĂ€mlich hervorragend! Ich mag es total, wenn ich weiß, dass ich zur Not immer etwas Kuchen fĂŒr den Notfall eingefroren habe.

Ihr wisst schon, der berĂŒhmte Kuchen-Notfall! đŸ€Ł

Die Zutaten:

  • 250 g Butter oder Margarine
  • 200 g Zucker
  • 1 PĂ€ckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 500 g Mehl
  • 1 PĂ€ckchen Backpulver
  • 200 ml Schlagsahne
  • 2 PĂ€ckchen Schokoladentröpfchen
  • 500 g Himbeeren
  • Puderzucker zum BestĂ€uben

Die Zubereitung

  • Die Butter oder Margarine mit dem Zucker, Vanillezucker und der Prise Salz schaumig schlagen.
  • Die Eier nacheinander zufĂŒgen.
  • Das Mehl mit dem Backpulver vermengen, dann abwechselnd mit der Sahne einrĂŒhren.
  • 11/2 Schokoladentröpfchen zur Masse geben und vorsichtig unterrĂŒhren.
  • Ein Backblech einfetten, oder mit Backpapier auslegen und den Kuchenteig darauf glatt streichen.
  • Die Himbeeren gleichmĂ€ĂŸig auf dem Teig verteilen und leicht eindrĂŒcken.
  • Die restlichen Schokoladentröpfchen darĂŒber streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175° Umluft ungefÀhr 45 Minuten backen lassen.
Nach dem AuskĂŒhlen den Kuchen mit Puderzucker bestĂ€uben und in StĂŒcke schneiden.

Macht ihr das eigentlich auch immer?
Ich schneide mir schon immer ein kleines StĂŒckchen zum probieren ab, bevor der Kuchen ĂŒberhaupt auf dem Tisch steht. 😏

Dieser Kuchen hat schon beim Backen himmlisch geduftet und genauso schmeckt er auch.
Luftig, saftig und schön fruchtig. 😋

Außerdem ist er wahnsinnig schnell gebacken. Gerade wenn man nicht viel Zeit hat, ist er perfekt.

Gestern hatten wir richtig schönes Wetter und konnten endlich mal gemĂŒtlich draußen Kaffee trinken. Es war angenehm warm, einfach tolles Feiertagswetter. đŸ„°

Mit Blumen wird sofort jeder Kuchen nochmal schöner!

Ich könnte mir vorstellen, dass dieser Kuchen auch mit Erdbeeren super schmecken wĂŒrde. Vielleicht probiere ich es nĂ€chsten Monat mal aus. Ich freue mich so sehr auf die Erdbeersaison. 🍓

NĂ€chste Woche gibt es auf meinem Blog zum ersten Mal ein Leserrezept!
Ich habe mir ĂŒberlegt, dass ich ab jetzt an jedem 3. Freitag im Monat ein Rezept von euch nachbacke und mit Verlinkung zum Instagramaccount auf meinem Blog zeigen werde.
Ich habe schon einige schöne Rezepte von euch bekommen und freue mich sehr darauf Neues auszuprobieren. Vielleicht habt ihr ja auch noch ein Lieblingsrezept fĂŒr mich! 😊

Außerdem habe ich Sonntag seit langem mal wieder eine kleine DIY Idee fĂŒr euch. Ich wĂŒrde mich sehr freuen wenn ihr mich dann wieder hier besucht!

Bis zum nÀchsten Mal!

Eure Sabrina đŸ‘©đŸ»â€đŸł

Lucky Plant Shop Banner

3 Kommentare zu „Ein Kuchentraum! – Versunkene Himbeeren, schnell und lecker!

  1. Dankeschön liebe Sabrina fĂŒr das schnelle und leckere Rezept đŸ„§
    Mit Erdbeeren 🍓 oder Sauerkirschen stelle ich ihn mir dann auch gut vor.
    Wenn ich Blechkuchen backe, schneide ich immer ein StĂŒckchen fĂŒr mich zum probieren ab 😂
    Liebe GrĂŒĂŸe
    @karins_landhaus

  2. Liebe Sabrina, ich hab diesen Kuchen gestern auf die Schnelle nachgebacken. Total lecker und fluffig. Danke fĂŒr das tolle Rezept.

Kommentar verfassen