Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres

Rezept für saftige Amerikaner, so lecker wie vom Bäcker!

Nach einer kleinen Osterpause bin ich ab heute wieder für euch da! 🙋🏻‍♀️
Ich hoffe, dass ihr alle trotz der momentanen Umstände ein einigermaßen schönes Fest hattet.
Ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich mir mit dem Start hier ein wenig schwer tue. Ob es jetzt an der kleinen Pause liegt oder an unserem etwas anderen Alltag im Moment, kann ich noch nicht einmal sagen. Aber oft geht es mir so, dass ich, wenn ich erstmal angefangen habe, auch recht schnell wieder im Rhythmus bin.

Und da heute Freitag ist, zumindest wenn ihr das hier lest, gibt es heute wieder ein Rezept! Ich habe einen Klassiker für euch, der Groß und Klein schmeckt! 😋

Klassische Amerikaner! – Das Rezept.

Warum der Amerikaner, Amerikaner heißt, ist gar nicht bekannt!
Aber, dass sie fast jedem schmecken, ist bekannt! 🙂

Sie sind fast genauso schnell gebacken wie sie aufgegessen sind und schmecken zu jeder Jahreszeit gut.
Genau wie Muffins oder verschiedene Blechkuchen lassen sie sich je nach Anlass ganz toll dekorieren. Die Variante die wohl jeder kennt, ist die mit Zuckerguss, oder mit Schokolade. Ich habe mich für Zuckerguss entschieden! Und weil die Erdbeersaison in den Startlöchern steht, habe ich diese süßen Früchtchen gleich noch mit zur Dekoration verwendet.

Lecker, diese roten Schönheiten! 🍓

Die Zutaten:

  • 150 g Margarine
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 5 EL Milch
  • Eventuell ein Päckchen Vanillepudding

Für den Belag:

  • 150 g Puderzucker
  • 6 EL Zitronensaft
  • Etwas Milch

Die Zubereitung:

  • Margarine, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig schlagen.
  • Mehl und Backpulver mischen und unterühren.
  • Zum Schluss die Milch zugeben.
  • Ich habe als i-Tüpfelchen ganz zum Schluss ein Päckchen Vanillepudding untergerührt, das ergibt einen ganz leckeren und besonderen Geschmack.
  • Nun den Teig in einen Spritzbeutel ohne Tülle füllen und kleine Häufchen auf das Backblech geben. Gut Abstand lassen, denn der Teig verdoppelt sich beim Backen. ☝🏻
  • Im vorgeheizten Backofen auf 180° für 15-20 Minuten backen.

Nach dem Backen die Amerikaner kurz abkühlen lassen. In dieser Zeit könnt ihr dann schon den Zuckerguss anrühren und vielleicht die Erdbeeren vorbereiten.

Als kleine Idee für euch:
Die Erdbeeren halbieren und oben ein kleines Dreieck rausschneiden, so erhaltet ihr eine Herzform. Bald ist Muttertag, vielleicht ist das dafür ja schon mal etwas? 😘

Nun die Amerikaner mit dem Zuckerguss bestreichen und mit den Erdbeeren verzieren. Für meinen kleinen Sohn habe ich noch welche mit Zuckerstreuseln dekoriert, das ist auch immer schön! Amerikaner eignen sich auch hervorragend für den Kindergeburtstag. Das ist mal etwas anderes anderes als der typische Muffin.

Falls ihr es noch nicht wusstet, Amerikaner lassen sich super einfrieren! Einfach die frisch gebackenen Teilchen portionsweise in den Tiefkühler geben. Backt doch einfach gleich das doppelte Rezept und schon habt ihr für mehrere Wochen etwas. Nicht immer hat man am Wochenende Lust zu backen, dann freut man sich wenn man etwas in der Truhe hat.

Sie schmecken aber auch pur, ohne Zuckerguss! 😋

Für nächste Woche habe ich ein Süppchen geplant. Ich hoffe ihr mögt Spargel?
Dann schaut unbedingt nächsten Freitag wieder hier vorbei! Ich habe nämlich das beste Spargelsuppenrezept aller Zeiten! 😉

Nun hoffe ich aber, dass ich euch mit den Amerikanern eine Freude machen konnte!

Bis zum nächsten Mal!

Eure Sabrina 👩🏻‍🍳

9 Kommentare zu „Rezept für saftige Amerikaner, so lecker wie vom Bäcker!

  1. Die werd ich auch mal ausprobieren.
    Sehen so lecker aus😏
    Und die Erdbeerherzen erst😍
    Ich wünsche dir einen schönen Freitag und einen guten Start ins Wochenende.
    LG Heike 😊🌞

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu liebe Heike 👋🏻
      Vielen Dank 💕
      Vor allem sind sie wirklich super schnell gebacken und die Zutaten hat man meistens auch im Haus.
      Liebe Grüße und für dich auch ein schönes Wochenende 👋🏻👋🏻👋🏻

      Liken

  2. Ich hatte sie, nachdem du das Rezept veröffentlicht hast, direkt nachgebacken und gestern hat mich mein Sohn gefragt, ob ich mal wieder die leckeren Amerikaner backen kann😉👍🏻

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu Karo 👋🏻👋🏻👋🏻
      Das freut mich riesig. 🎉
      Und wenn Kinder das sagen, ist das Kompliment noch viel schöner.
      Liebe Grüße an deinen Sohn 😅💕

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s