Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres

Maitorte – Es wird grün auf dem Tisch!

Zuerst einmal muss ich euch erzählen, dass es diesen Beitrag beinahe nicht gegeben hätte. 🤭

Beim Zubereiten der Torte ist nämlich so ziemlich alles schief gelaufen, was schief laufen kann.
Ihr kennt das bestimmt auch wenn es einem nicht so richtig von der Hand geht?
So ging es mir!
Alles lief etwas schwerfällig an, aber die Krönung war dann, als die Sahne beim Schlagen zu Butter wurde. Gut, dass ich noch eine 2. Flasche im Kühlschrank hatte. Also Versuch Nummer 2. Hat dann Gott sei Dank geklappt.
Dann wollte meine Creme nicht gelieren! – Es war wirklich zum Verzweifeln. 😒

Der absolute Höhepunkt war dann, als mir dann beim Fertigstellen der Torte auch noch ein großer Teil der Füllung unter dem Ring weggelaufen ist.
Ich habe mich erst ein bisschen aufgeregt, dann wieder beruhigt und als ich den Kuchen im Müll entsorgen wollte, habe ich gesehen, dass meine Creme geliert war und eigentlich ziemlich gut aussah.

Und so gibt es sie heute doch meine Maitorte! 🤗

Vielleicht nicht ganz so hoch wie sie sein sollte, aber dafür nicht weniger lecker!
Sie ist (eigentlich 😜) ganz einfach und schnell zubereitet und schmeckt wirklich sehr lecker.

Der Mai ist die Zeit für Waldmeister und deshalb wird diese Torte auch mit Götterspeise mit Waldmeistergeschmack zubereitet. Wenn man keinen Waldmeister mag, kann man ihn auch gut durch Himbeer ersetzen.

Ich freue mich auf jeden Fall sehr, dass ich euch das Rezept jetzt aufschreiben kann und die Arbeit nicht umsonst war.
Als Grundlage für die Torte habe ich einen Biskuitboden gebacken. Es ist dasselbe Grundrezept wie in der letzten Woche, ich schreibe es aber selbstverständlich noch einmal auf.

Die Zutaten:

Biskuitteig:

  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Weizenmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • Springform 26cm

Füllung:

  • 2 Beutel Götterspeise Waldmeistergeschmack
  • 200 g Zucker
  • 150 ml Wasser
  • 500 g Speisequark
  • 500 g Sahne

Zum Verzieren:

  • Dekorblüten 🌸
  • Pistazien
  • Streusel

Die Zubereitung:

Vorbereiten:

  • Springform einfetten
  • Backofen auf 180° Ober und Unterhitze vorheizen

Biskuitteig zubereiten:

  • Die Eier auf höchster Stufe 1 Minute schaumig schlagen.
  • Den Zucker und Vanillezucker unter Rühren einstreuen, weitere 2 Minuten schlagen.
  • Zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver unterrühren.
  • Den Teig in die Springform geben und auf der untersten Schiene im Backofen 20-25 Minuten backen.
  • Anschließend den Kuchen aus der Form lösen, auf ein Kuchengitter legen und auskühlen lassen.
  • Einen Tortenring, oder den Springformrand drumrumstellen.

Füllung zubereiten:

  • Die Götterspeise nach Packungsanleitung, aber nur mit 100 g Zucker und 150 ml Wasser zubereiten. ☝🏻
  • Den Quark mit dem übrigen Zucker verrühren.
  • Zunächst 3 EL Götterspeise in den Quark geben und verrühren, dann den Rest zufügen.
  • Sahne steif schlagen.
  • Sobald die Quarkmasse zu gelieren beginnt, die Sahne unterheben und dann alles auf dem Boden glatt streichen.
  • Die Torte für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen, am besten über Nacht.

Verzieren:

  • Den Tortenring von der Torte lösen.
  • Nun die Torte nach Lust und Laune dekorieren.

Ja, diesmal war es ein Abenteuer in der Küche, aber so wird es nicht langweilig. Ich habe gerade beim Aufschreiben des Rezeptes noch weitere Fehler bemerkt, die ich gemacht habe. Meine Torte ist nicht so Grün wie sie sein sollte, ich habe nämlich nur ein Päckchen Götterspeise genommen. 🤣

Ach du meine Güte, wie verwirrt war ich denn beim backen? 😮
Nun gut, beim nächsten Mal dann wieder volle Konzentration!

Auf dem Tisch, mit Blumen und schönem Geschirr sieht sie aber trotzdem hinreißend aus.
Viel lieber hätte ich allerdings den Gartentisch gedeckt, aber Petrus möchte nicht ganz so, wie ich es mir im Mai vorstelle.
Also träumen wir alle vom Frühling und hoffen, dass er sich doch noch einmal blicken lässt.
Und wenn er dann kommt, lassen wir ihn einfach nicht mehr gehen. 🤗

Vielleicht habt ihr ja Lust die Maitorte nachzubacken? Ich würde mich riesig darüber freuen!

Bis zum nächsten Mal!

Eure Sabrina 👩🏻‍🍳

Lucky Plant Shop Banner

6 Kommentare zu „Maitorte – Es wird grün auf dem Tisch!

  1. Liebe Sabrina
    Ich liebe Waldmeister-Götterspeise 😋
    Darum werde ich sie ganz bestimmt nachbacken.
    Und dekoriert hast du sie total schön.
    Jetzt muss nur noch der Mai mitspielen und die Torte mit
    schönem Wetter begrüßen.
    Aber am Sonntag soll es ja toll werden ☀️🥰
    Sei herzlich gegrüßt
    Karin aus
    @karins_landhaus

    1. Huhu Karin 👋🏻👋🏻👋🏻
      Wie schön hier von dir zu lesen.
      Ich glaube alle warten sehnsüchtig auf den Sonntag. 😅
      Ich bin ganz gespannt, man hat ja schon fast vergessen, wie sich schönes Wetter anfühlt.
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende. 👋🏻👋🏻🌞

  2. Liebe Sabrina,
    Danke für das tolle Rezept. Werde sie auf jeden Fall nachmachen.

    Ich finde deine Beiträge, Storys und Rezepte wirklich super. Danke

  3. Danke für den Beitrag meine Liebe, du hast mir den Tag gerettet .
    Ich weiß man soll ja nicht aus
    Schadenfreude lachen aber sorry die Geschichte ist zu gut.
    Der Kuchen natürlich auch.
    Schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Sonja

    1. Liebe Sonja! 😇
      Ich finde es toll, dass du lachen konntest. Man darf auch einfach nicht immer alles allzu ernst nehmen.
      Ganz liebe Grüße und dir ebenfalls ein wunderschönes Wochenende. 💚

Kommentar verfassen