Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres

Leckere Brötchen zum Frühstück einfach mal selbst gebacken!

Am Wochenende wird bei den meisten Menschen das Frühstück ja richtig zelebriert!
Einfach mal ganz gemütlich zusammen sitzen, nicht auf die Uhr schauen müssen und ein leckeres Brötchen genießen. (Und noch einige Dinge mehr!) 😊

Meistens fährt Einer zum Bäcker und holt frische Brötchen. Aber warum nicht einfach mal selber backen? Natürlich ist es ein bisschen aufwändiger aber auch so viel entspannter! Niemand muss sich anziehen und alle können gemeinsam im Schlafanzug am Tisch sitzen. Gerade jetzt, zu der kommenden kalten Jahreszeit, ist das ein unschlagbares Argument für das Backen. 👌

Allerdings sollte man schon Frühaufsteher sein wenn man seine Brötchen selbst backen möchte. Ansonsten kann man den Teig aber auch schon am Abend vorher vorbereiten und ihn morgens fertig verarbeiten.
Und diesmal habe ich sogar ein Rezept für euch, das auch für „Hefegegner“ geeignet ist. Die Hefe wird nämlich nicht extra aufgelöst, sondern kommt ganz einfach zerbröselt mit zu den restlichen Zutaten. 🤞

Die Zutaten:

  • 600 g Weizenmehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 2 EL Zucker
  • 400 ml lauwarme Milch
  • 2 TL Salz

Die Zubereitung:

  • Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken.
  • Die Hefe hinein bröseln.
  • 1 Prise Zucker und 4 EL warme Milch hinzufügen und miteinander verrühren.
  • Nun das Mehl vom Rand darüber verteilen.
  • 15 Minuten ruhen lassen.
  • Übrige Milch, Salz und Zucker anschließend dazu geben und in der Schüssel verkneten.
  • Anschließend den Teig außerdem noch mit den Händen auf einer bemehlten Fläche zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Jetzt den Teig an einem warmen Ort für weitere 30 Minuten gehen lassen.
  • Den Teig jetzt in Portionen teilen und zu Brötchen formen und kreuzweise einschneiden.
  • Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit etwas Wasser einpinseln und mit Mehl bestäuben.
  • Den Ofen auf 200° vorheizen.
  • Teiglinge auf mittlerer Schiene circa 25 Minuten backen.
Gut auskühlen lassen und dann genießen!

Ich habe mich dafür entschieden kleinere Brötchen zu backen. 🤣 Wir mögen sie so einfach lieber. Das macht natürlich jeder wie er es mag.
Auf jeden Fall sind die Brötchen außen schön knusprig und innen ganz weich.
Genauso muss ein Brötchen schmecken! 😋

Ob süß oder deftig belegt, die Brötchen schmecken traumhaft lecker!
Und das ganze Haus hat hinterher danach geduftet, es war herrlich! 🥰

Vielleicht backe ich zum Wochenende gleich noch einmal welche, mir läuft nämlich schon wieder das Wasser im Mund zusammen.

Bis zum nächsten Mal!

Eure Sabrina 👩‍🍳

Kommentar verfassen