Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres

Saftiger Schokoladenkuchen – Genau das richtige für gemütliche Herbsttage!

Oh, wie sehr freue ich mich mal wieder hier zu sein. So lange gab es keinen Beitrag mehr, Zeit das zu ändern. 😘
Am Mittwoch hatte ich den ganzen Tag Zeit für mich, das Wetter war gemütlich herbstlich und so habe ich mal wieder ganz in Ruhe gebacken. Das ist für mich pure Entspannung.
Und da doch eigentlich alle Menschen Schokolade mögen und wir mit Riesenschritten auf die kalte Jahreszeit zugehen, werden die Klamotten wieder weiter und so kann man sich auch mal wieder eins, zwei Kalorien mehr zu sich nehmen. 😅
Deshalb habe ich einen saftig frischen Schokoladenkuchen gebacken, hmmm der schmeckt gut.

Wie die meisten meiner Rezepte, ist der Kuchen recht schnell gebacken, außerdem müssen wir nicht nach exotischen Zutaten googeln, sondern wir nehmen einfach das, was wir sowieso immer im Haus haben. 🤓

Wer sich ein paar Kalorien sparen möchte, der verzichtet einfach auf die Schokoglasur. Mit ein bisschen Puderzucker bestreut, schmeckt der Kuchen auch sehr lecker. 👆🏻

Die Zutaten für den Kuchen:

  • 220 g weiche Butter
  • 160 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 170 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Kakao
  • 50-70 ml Milch
  • 100 g Schokoflocken

Für die Glasur:

  • 200 g Vollmilchkuvertüre
  • etwas weiße Kuvertüre (kann man auch weglassen)

Die Zubereitung:

  • Die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz schön schaumig schlagen.
  • Nun nach und nach die Eier unterrühren.
  • Das Mehl mit dem Kakao und dem Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch dazugeben.
  • Ganz zum Schluss die Schokoflocken vorsichtig unterheben.
  • Eine Backform (26cm) einfetten und den Teig einfüllen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180° 40 Minuten backen lassen.
  • Den Kuchen anschließend in der Form gut auskühlen lassen.
  • Die Vollmilchkuvertüre schmelzen lassen und über dem Kuchen verteilen.
  • Wenn man möchte, noch die weiße Kuvertüre schmelzen lassen und als kleinen Hingucker zur Dekoration dazu geben.

Ich habe ganz zum Schluss den Kuchen noch mit Puderzucker bestreut. Ich liebe Puderzucker! 😍
Wenn man es ganz genau nimmt, ist der Schokoladenkuchen sogar ein Diätkuchen, denn er ist so mächtig, dass man nach einem Stück von ganz alleine aufhört zu essen.

Das ist aber auch gar nicht schlimm, denn er ist in einer Dose ein paar Tage haltbar und trocknet auch nicht aus. Er bleibt wirklich sehr lange frisch. Ein Kuchen für das ganze Wochenende. 🤗

Sooo gemütlich!

Manchmal, gerade im Herbst und Winter, sitzen wir zum Kaffeetrinken nicht am Esstisch, sondern ganz gemütlich auf der Couch und gucken dabei einen schönen Film. Das ist so kuschelig! Ein paar Kerzen an, eine Wolldecke und schon ist es ganz egal was draußen für ein Wetter ist. 🥰

Heute muss mein Beitrag mit weniger Bildern auskommen. Ich habe ein neues Bildbearbeitungsprogramm und wir beiden haben uns noch nicht so recht angefreundet.
Bis zum nächsten Beitrag arbeite ich mal fleissig daran, dass das schnell besser wird.
Aber der Kuchen schmeckt und das ist ja die Hauptsache, nicht wahr?
Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Backen! 😚

Bis zum nächsten Mal!

Eure Sabrina 👩🏻‍🍳

Anzeige
WadL Shop Banner

4 Kommentare zu „Saftiger Schokoladenkuchen – Genau das richtige für gemütliche Herbsttage!

  1. Das ist genau das richtige Rezept, um meinen Männern mal wieder eine Freude zu machen 🍫 Und es klingt schon so herrlich fluffig lecker. Die Zutaten sind klasse, genau mein Rezept.
    Dankeschön und ein herrliches Wochenende liebe Sabrina 🧁🍩🍪🍭

Schreibe eine Antwort zu Sabrina Antwort abbrechen