Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres

Ein Kuchen für Zwei!

Normalerweise schreibe ich ja immer Rezepte für eine ganze Familie auf, aber nicht jeder hat eine große Familie. Vielleicht lebt ihr mit eurem Partner alleine, oder ihr lebt sogar ganz alleine. Und trotzdem möchtet ihr ja bestimmt ab und zu etwas backen. Sei es für euch und euren Mann, oder, wenn ihr alleine lebt, ihr erwartet Besuch von der Freundin. Da braucht man keinen großen Kuchen und wenn ihr nicht immer Waffeln machen möchtet, habe ich heute für euch ein super schönes und schnelles Rezept für euch. Und zwar den Kuchen für Zwei, ein simpler Rührkuchen, der sich aber prima aufpeppen lässt. Seid gespannt! 👩🏻‍🍳

Was brauchen wir dafür?

  • 125 g Joghurt (3,8 % Fett)
  • 280 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 60 ml Öl
  • 3 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Außerdem:

  • Springform (20 cm)
  • Butter für die Form
  • Semmelbrösel

Und so machen wir es:

  • Den Backofen auf 200° vorheizen und die Backform einfetten. Ein wenig Von den Semmelbröseln dazugeben, dann löst sich der Kuchen später besser aus der Form.
  • Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und zu einem gleichmäßigen Teig vermengen.
  • Den Teig in die Backform füllen und glatt streichen.
  • Den Kucken auf der mittleren Schiene des Backofens circa 25 Minuten backen lassen.

Nach der Backzeit lassen wir unseren Kuchen erstmal gut auskühlen. Danach könnt ihr ihn nach Herzenslust dekorieren. Ob schlicht mit Puderzucker oder mit Sahnehäubchen ist ganz eurem Geschmack überlassen. 🤗

Mir ist der Kuchen leider oben eingefallen. Was da schief gelaufen ist, weiß ich nicht. Das macht aber gar nichts, denn Sahne rettet viel und geschmeckt hat er trotzdem. Wir Frauen geraten ja immer leicht in Panik wenn es in der Küche nicht so klappt, wie wir es uns vorgestellt haben. Das müssen wir aber gar nicht. Man (bzw. Frau) braucht dann nur einen Plan B. 😉
Ich habe dann Sahne geschlagen, sie schön oben auf dem Kuchen drapiert und mit Früchten dekoriert. Und wisst ihr was? Mein Besuch hätte es nicht gemerkt, wenn ich es nicht erzählt hätte. Und auch euch hätte ich es verschweigen können. Aber warum sollte ich das machen? Niemand ist perfekt, und der geübtesten Hausfrau passieren Fehler. Das ist überhaupt nicht schlimm, man braucht nur eine Lösung! 😬

Sieht doch gut aus.

Jetzt wird noch der Tisch für Zwei gedeckt und schon hat unser misslungener Kuchen seinen großen Auftritt. Ich finde Unperfekt kann ziemlich Perfekt aussehen. 😅

Wir hatten auf jeden Fall einen ziemlich gemütlichen Nachmittag zu Zweit, und das ist ja sowieso die Hauptsache. Also, auch hier bei mir in der Küche läuft nicht immer alles Rund. Jetzt wisst ihr das auch, das Geheimnis ist hiermit gelüftet. 🙂
Viel Spaß beim nachbacken, vielleicht habt ihr ja mehr mehr Glück als ich.

Bis zum nächsten Mal! 👩🏻‍🍳

Eure Sabrina

2 Kommentare zu „Ein Kuchen für Zwei!

  1. Oh das sieht aber lecker aus ❤ wird morgen direkt mal nachgebacken! Hast du ihn auch schonmal mit Schoki und Co. aufgepeppt und kannst mir verraten, was mit dem Grundrezept noch so alles möglich ist?
    Ganz liebe Grüße aus dem Sauerland

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu Sonja,
      nein das habe ich bisher noch nicht ausprobiert. Aber ich denke der Kuchen lässt sich mit Sicherheit mit Kakao oder auch Nüssen und Rosinen prima aufpeppen. Ich probiere das meistens einfach immer aus.
      Liebe Grüße Sabrina und einen schönen Sonntag wünsche ich dir 👋🏻👋🏻

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s