Veröffentlicht in Allgemein

Heidelbeer-Schoko-Muffins – Locker und Fluffig!

Heute habe ich ein (für mich) ganz besonderes Rezept für euch. Ein Muffin-Rezept!

Der ein oder andere wird sich jetzt wohl wundern, aber ich kann tatsächlich keine Muffins backen! 🫣
Im Backofen sehen sie immer noch ganz gut aus, aber sobald ich sie raushole, fallen sie grundsätzlich ein. Und das war bisher bei fast jedem Rezept der Fall. Deshalb habe ich auch immer Backmischungen gekauft, die gelingen wirklich immer. 😏

Letzte Woche wollte ich es dann aber nochmal wissen und habe mich an ein neues Rezept gewagt und herausgekommen sind wunderschöne, fluffige und leckere Muffins. 🤤

Sie sehen einfach so toll aus. Ich war richtig glücklich mit dem Ergebnis. Und sie sind so schnell gemacht, ganz ohne viel Chichi.

Die Zutaten:

  • 200-250 g Heidelbeeren
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g weiche Butter oder Margarine
  • 2 EL Backkakao
  • 3 EL Milch
  • 4 Eier
  • 50 g Raspelschokolade

Zutaten für das Topping:

  • 200 g kalte Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Die Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180° Ober und Unterhitze vorheizen.
  • Muffinform vorbereiten.
  • Alle Zutaten, außer den Blaubeeren und der Raspelschokolade zu einem glatten Teig verrühren.
  • Zum Schluss die Beeren und die Schokolade vorsichtig unterheben. ☝🏻
  • Den Teig in den Papierförmchen verteilen.
  • Im Backofen 30 Minuten backen.
  • Anschließend gut auskühlen lassen.
  • Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen, in einen Spritzbeutel füllen und die Muffins damit verzieren.
  • Zum Abschluss eine Blaubeere und ein bisschen Schokolade zur Dekoration auf die Sahne geben.

Und so sieht eine glückliche Sabrina mit ihren Muffins aus. 🫠

Ich habe mir vor einigen Tagen neue Backförmchen gekauft und wusste erst nicht so recht was ich damit anfangen soll. Dann kam mir aber die Idee, das Rezept von den Muffins dafür zu verwenden. Denn was mit Papierförmchen klappt, muss doch auch in Keramik funktionieren! Und es hat funktioniert! 🤭
Ich habe lediglich die Blaubeeren und den Backkakao weggelassen und hatte ein neues Rezept.
Die Herzen waren ebenfalls nach 30 Minuten im Backofen fertig. Macht aber vorsichtshalber eine Stäbchenprobe. ☝🏻

Die Backformen gibt es im Moment bei DM und haben ein Fassungsvermögen von 320 ml. Ich konnte mit der Teigmenge 4 Formen befüllen.
So ein kleiner Kuchen ist auch mal ein süßes Mitbringsel zum Kaffeetrinken, zum Geburtstag, Valentinstag oder Muttertag.
Ich werde die Formen bestimmt auch mal für eine Blumendeko zweckentfremden. 😬

Um den kleinen Beutel mit dem Herzchen wird es im nächsten Beitrag gehen. Ich hatte nämlich noch eine weitere kleine Geschenkidee für euch. Dazu dann nächste Woche mehr. 🙌🏻

Ich hoffe meine Muffins werden euch genauso glücklich machen wie mich.

Bis zum nächsten Mal!

Eure Sabrina 👩🏻‍🍳

Anzeige

WadL Shop Banner
Amazon Shop

9 Kommentare zu „Heidelbeer-Schoko-Muffins – Locker und Fluffig!

  1. Liebe Sabrina, die sehen toll aus! Die probiere ich auch! Hab einen schönen Tag im verschneiten Sauerland! Mein Mann kommt aus der Nähe von Marsberg, Essentho! Liebe Grüße Doris♥️♥️♥️♥️♥️

  2. Hallo Sabrina, die Muffins sehen unglaublich 😋 😋 aus. Du hast dir wieder so eine Arbeit gemacht. Danke ♥️😍.Die Bilder sind wunderschön alles so schön in Szene gesetzt 😍😍😘.Ich wünsche dir ein schönes Wochenende ♥️ ♥️

  3. Hallo Sabine,
    wie lecker die Muffins aussehen – direkt zum Anbeißen. Wenn ein Rezept dann noch so toll wandelbar ist, ist das genau mein!
    Dank Dir dafür!

    Liebe Grüße

    Monika

Kommentar verfassen