Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres, Weihnachten

Tupfen-Plätzchen – Hübsch anzusehen und schnell gebacken!

Kurz vor Weihnachten sind die meisten Plätzchen ja meistens schon aufgegessen, nicht wahr? 🤭 Und damit wir zu Weihnachten trotzdem volle Keksdosen haben, habe ich heute ein leckeres und schnelles Plätzchenrezept für euch.
Falls ihr die Plätzchen vor Weihnachten noch backen möchtet, versteckt aber lieber die Dose, sonst ist sie ratzfatz wieder leer. 😉

Insgesamt habe ich ungefähr eine Stunde für eine Dose Plätzchen gebraucht. Und da ich zu Weihnachten immer mehrere Sorten Kekse backe, reicht eine Dose für uns auch völlig aus. Ansonsten macht man einfach die doppelte Menge Teig.

Ich mag es auch einfach sehr gerne wenn wir Besuch bekommen verschiedene Sorten von Gebäck auf einem Teller schön anzurichten.

Die Zutaten:

  • 250 g Butter
  • 125 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 geriebene Zitronenschale (optional)
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Mehl
  • 3 EL Milch
  • 1 EL Backkakao

Die Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180° Ober – und Unterhitze vorheizen.
  • Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Butter in eine Rührschüssel geben und schön geschmeidig rühren.
  • Langsam den Puderzucker, Salz und den Vanillezucker hinzufügen.
  • Geriebene Zitronenschale einrieseln lassen.
  • Das Mehl nach und nach zum Teig geben und 2 EL Milch hinzugeben.
  • Jetzt wird der Teig in 2 Teile geteilt. Der helle Teig kann jetzt schon in einen Spritzbeutel mit Sternentülle gefüllt werden.
  • Zu der anderen Teighälfte 1 EL Backkakao und noch mal einen EL Milch hinzufügen und noch einmal gut verrühren.
  • Nun auch den dunklen Teig in einen Spritzbeutel füllen.
  • Jetzt mit dem hellen Teig auf das Blech spritzen. Etwas Platz lassen damit man gleich die dunklen Tupfen daneben spritzen kann.
  • Den dunklen Teig direkt neben den hellen Teig spritzen. So kann immer ein heller und ein dunkler Tupfen beim backen zusammen wachsen. 😊
  • Nun werden die Plätzchen 12 Minuten gebacken.
  • Auf einem Gitter gut auskühlen lassen. ☝🏻

Ich finde die Plätzchen wirklich wunderschön, ich mag Schwarz-Weiß-Gebäck sowieso total gerne.
Jetzt gibt es nichts mehr zu sagen, außer: Lasst es euch gut schmecken! 🤗😋

Und damit es auch dieses Weihnachten lustig wird, gibt es morgen ordentlich eins auf die Mütze! Ich habe nämlich ein super Rezept für einen Likör für euch. 🤣🤗

Bis morgen!

Eure Sabrina 👩🏻‍🍳

Anzeige
WadL Shop Banner

4 Kommentare zu „Tupfen-Plätzchen – Hübsch anzusehen und schnell gebacken!

  1. Huhu!
    Vielen Dank für das tolle Rezept! Deine Plätzchen sehen so hübsch aus! ❤️
    Du, ein Ei kommt abernicht in den Teig? Oder?

    LG Heike

Kommentar verfassen