Veröffentlicht in Allgemein, Deko, Garten

Einmal rein und wieder raus!

Da der Sommer bei uns gerade eine kleine Pause einlegt, habe ich mal wieder im Haus gerückt was die Möbel hergeben. Es fing wie immer mit einer Kleinigkeit an. Kennt ihr das auch? Ihr verstellt ein einziges Möbelstück und das zieht dann Kreise? Immer weiter und weiter. 😉
Bei mir fing es damit an, dass ich den Kamin gerne von der Kaminecke ins Wohnzimmer haben wollte. Gerade noch habe ich euch den Post von der Ecke hochgeladen, schon ist es wieder Geschichte. Aber der Kamin macht sich super im Wohnzimmer, ich finde es total gemütlich und zeige es euch auch bald. Wir nehmen uns diesen Raum im Moment gerade vor, und sobald das geschafft ist, werdet ihr es auch sehen.
Nun gut, der Kamin ist weg, jetzt musste eine Idee her was nun dorthin soll. Zuerst habe ich einen kleinen Tisch an die Wand gestellt. Fand ich zuerst auch ganz hübsch. Ich zeige es euch mal.

Ein paar Tage später beim saubermachen kam mir dann die Idee, unsere Vitrine aus dem Esszimmer dorthin zu stellen. Kurz drüber nachgedacht, meinem Mann liebevoll erklärt warum es Sinn macht und schon stand sie genau hier. 😉
Es ist nämlich so, dass in dem Schrank nur Geschirr ist und der Weg zur Küche nun kürzer geworden ist.

Was soll ich sagen, ich bin total verliebt. 🥰

Noch ein paar andere Kissen auf die Bank und die Deko anders arrangiert und schon sieht es ganz anders aus. Ich bin selbst gespannt wie lange das jetzt so bleibt. Ein paar Ideen habe ich noch, aber da warte ich dann jetzt lieber auf den Herbst.
Obwohl es ein wenig herbstlich bei uns ist, ist es halt doch erst Juli. Wenn ich auf den Kalender gucke, fällt es mir auch wieder ein. Der Blick nach draußen sagt eigentlich was anderes. 😉

Kerzen hellen die Stimmung auf.

Zwischendurch gab es leckere kleine Pausen und ein Kaffeetrinken mit einer lieben Bekannten.

Ein wenig möchte ich euch noch mit nach draußen nehmen. Im nächsten Monat gibt es dann mal wieder einen größeren Gartenpost. Ich möchte noch einiges umpflanzen und mein Hochbeet neu gestalten. Dabei nehme ich euch dann mit.
Ich weiß jetzt gar nicht mehr ob ich darüber geschrieben habe, aber wir hatten unseren Olivenbaum umgestellt. Zuerst haben wir gedacht er hätte eine Krankheit, aber ihm hat wohl einfach nur die Sonne gefehlt. Seitdem er an seiner neuen Stelle steht, macht er sich hervorragend.

Auch der Eukalyptusbaum wächst und gedeiht. Die Hortensie, von der ich im Frühjahr dachte sie schafft es nicht, ist richtig groß und dick geworden und fängt jetzt an zu blühen.

Das Schleierkraut wächst und wächst.

Der Tisch vor meinem Stalltor hat auch eine neue Dekoration bekommen.

Und vor der Haustür habe ich auch ein wenig umher geräumt. Es macht einfach immer wieder Spaß die Dinge, die man besitzt, neu zu platzieren. Mit einigen Handgriffen ein neues Bild erschaffen, das ist es was mir Freude bereitet. Und dafür muss man nicht immer was neues kaufen, sondern nur Dingen einen anderen Platz geben.

Mir macht es total viel Spaß meine Dekoideen mit euch zu teilen. Ich freue mich auch wahnsinnig darüber dass wir hier immer mehr werden und mein Blog mittlerweile so gut besucht wird. Ich möchte mich dafür bei euch recht herzlich bedanken.
Schön, dass ihr alle da seid! 😊
Bis zum nächsten Mal.

Eure Sabrina

2 Kommentare zu „Einmal rein und wieder raus!

  1. Sieht wirklich hübsch aus. Und dann die ganzen südländischen Pflanzen, die bei uns im Freien bestimmt die Minusgrade, die im Winter ja doch wieder kommen, übel nehmen würden. Ja, dachte ich mir, dann stehen und liegen da derart viele nette Sachen herum – ach je, wie sähe das bei mir ganz schnell aus? Jeder würde die Kissen dorthin werfen, wo er sie braucht. Oder eben zerren, wie man das halt macht, wenn man keine Hände zur Verfügung hat. Aber im Moment ist alles ruhig, alle Vierbeiner schlafen in irgendeiner Ecke auf erobertem oder sogar dafür vorgesehenen Kissen…

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo 👋
      Erstmal danke für deine lieben Worte. Die Olivenbäume können ein paar minus Grade gut ab. Sie bekommen noch ein warmes Kleid und einen anderen Standort. Der Eucalyptus ist bis – 12 Grad winterhart. Das ist bei uns in der Region eher selten.
      Und ganz ehrlich? Bei uns ist es auch nicht immer so aufgeräumt wie auf den Bildern. 😅 Ich habe hier ein Kind und einen Mann und da liegt auch schon mal was rum. Und Sonntags schütteln wir die Kissen nie auf. 😂

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s