Veröffentlicht in Allgemein, DIY

DIY – Geschenkidee – Seife ganz einfach selbst gemacht!

Letzte Woche habe ich für meine Mutter zum Muttertag Seife zum ersten Mal selbst gemacht.
Meine Mutter liebt Seife und ich habe ich ihr schon ganz oft ein Stück von verschiedenen Märkten mitgebracht. Dieses Jahr gibt es leider keine Märkte und deshalb habe ich mir überlegt es einfach mal selbst zu probieren. 😊

Es ging erstaunlich leicht und schnell!
Das Tolle ist dabei, dass man in seiner Seife nur die Inhaltsstoffe hat, die man selbst drin haben möchte. Ich werde in Zukunft öfter Seife selbst herstellen, denn es ist ein schönes Geschenk und man kann, je nach Jahreszeit, den Geruch bestimmen. Ich könnte mir vorstellen, dass ein leckerer Mandelgeruch zur Weihnachtszeit passend wäre. Ich freue mich schon drauf. 🥰

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Seife selbst herzustellen. Ich habe mich jetzt beim ersten Mal für die einfachste entschieden und mir Rohseife (auch Basisseife oder Seifenbasis genannt) bestellt. Dazu eine Seifenfarbe und einen Duft. Mehr braucht man eigentlich gar nicht.
Ich habe mich für Lavendel entschieden und weil es noch ein bisschen hübscher aussieht noch Lavendelblüten dazu gewählt. Ich habe am Ende des Beitrags alle Artikel verlinkt, falls ihr es nachmachen wollt. ☝🏻

Ich habe mir noch eine spezielle Form aus Silikon gekauft, es gehen aber selbstverständlich auch andere Formen. Silikon ist einfach praktisch, denn die Seife lässt sich, wenn sie fest geworden ist, ganz leicht aus der Form lösen.

Das wird benötigt:

  • Rohseife
  • Seifenfarbe
  • Duft
  • Blüten
  • Förmchen

Und so einfach geht es:

  • Rohseife im Wasserbad einschmelzen
  • Anschließend die flüssige Seife mit der Farbe, dem Duft und den Blüten veredeln.
  • In die Förmchen gießen.
  • Eine halbe Stunde aushärten lassen.

Danach kann man seine fertigen Seifenstückchen ganz einfach aus der Form lösen und hübsch verpacken. Selbstverständlich sieht die Seife auch im eigenen Bad ganz toll aus.

Ich habe mir überlegt wie ich mein Geschenk verpacken möchte. Zuerst wollte ich ein kleines Brotkörbchen kaufen, aber wer braucht schon das 7. Brotkörbchen? 😅
Und da die Zutaten in einem kleinen Karton ankamen, habe ich sie direkt wieder darin eingepackt. Ich habe den Karton einfach mit schönem Geschenkpapier eingepackt und mit Seidenpapier ausgelegt. Ich habe noch einige Lavendelbeutelchen dazugelegt und schon sah es ganz hübsch aus. 😍

Die Seife war wirklich innerhalb von einer guten halben Stunde fertig und ich war ganz verliebt in das Ergebnis. Richtung Winter werde ich dann noch einmal einen Beitrag zur Seife machen, denn ich habe schon eine ganz süße Geschenkidee im Kopf, die euch unbedingt zeigen möchte. 🤗

Meine Idee könnte der Trend zur Weihnachtszeit auf Instagram werden. 😜
Und wenn schon kein Trend, dann hoffe ich wenigstens euch damit begeistern zu können.

Bis zum nächsten Mal!

Eure Sabrina 🙋🏻‍♀️


Werbung


Diese Artikel habe ich verwendet:

Anzeige
WadL Shop Banner

2 Kommentare zu „DIY – Geschenkidee – Seife ganz einfach selbst gemacht!

Kommentar verfassen