Veröffentlicht in Allgemein

Weihnachtlicher Dripcake – Eine tolle Torte ohne zu backen!

So langsam wird es Zeit sich Gedanken um das bevorstehende Weihnachtsfest zu machen. Wir möchten es uns und unseren GĂ€sten natĂŒrlich so schön wie möglich machen, aber oft lĂ€sst es die Zeit oder auch das Talent nicht zu eine großartige Torte zu kreieren. 😉
Deshalb habe ich heute die Lösung fĂŒr euch!
Ich bin selbst nicht so die TortenbĂ€ckerin. Zu kompliziert, zu zeitaufwĂ€ndig oder zu wenig Lust. â˜ș

Daher bin ich vor einigen Wochen im Netz auf die Suche gegangen und habe diesen Dripcake gefunden. Hier werden alle WĂŒnsche vereint: Schnell, lecker und etwas fĂŒrs Auge!

Noch ein bisschen Adventszauber bevor es los geht.

Diese Torte kann man selbst am 1. Weihnachtstag morgens noch schnell zaubern. Innerhalb von einer knappen Stunde ist sie fertig und das auch nur weil das Wasserbad ein wenig dauert.

Die Zutaten:

  • 2 Torten Nuss-Kirsch von Coppenrath & Wiese (selbstverstĂ€ndlich könnt ihr auch eine andere Torte wĂ€hlen)
  • 300 ml Sahne
  • 150 g dunkle KuvertĂŒre
  • Dekor zum Verzieren

Die Zubereitung:

  • Die Torten aus der Verpackung nehmen und ĂŒbereinander stellen.
  • 150 ml Sahne steif schlagen.
  • Die Torte damit bestreichen.
  • Nun den Drip aus 150 ml Sahne und der KuvertĂŒre zubereiten. Die Schokolade wird dabei in der Sahne bei niedriger Temperatur geschmolzen.
  • Dabei sollte stĂ€ndig gerĂŒhrt werden, sonst klumpt es. â˜đŸ»
  • Den Drip ein wenig abkĂŒhlen lassen.
  • Anschließend wird der Drip langsam mit einem Löffel entlang des Tortenrands aufgetragen.
  • Durch die gefrorene Torte erstarrt der Drip sehr schnell.
  • Jetzt könnt ihr die OberflĂ€che der Torte ganz nach euren WĂŒnschen und Geschmack dekorieren. 😊

Ihr seht schon, es geht super einfach und ganz schnell. WĂ€hrend ich die Torte dekoriert habe, habe ich keine Bilder gemacht. Man sieht aber auch so sehr gut welche Zutaten ich verwendet habe. Da sollte sowieso jeder das nehmen was er hĂŒbsch findet und gerne isst. â˜ș

Leider ist es im Winter oft schwierig bei passendem Licht Bilder zu machen, aber hier sieht man schon mal einen ersten Eindruck.
Nun muss sie nur noch auf der Tafel ihren Platz finden und dann kann geschlemmt werden.
Schaut mal!

Es sieht so schön weihnachtlich aus.

Ich werde die Torte auf jeden Fall noch einmal zu Weihnachten machen. Traditionell trifft sich am 1. Weihnachtstag die ganze Familie bei uns und ich freue mich schon sehr darauf.
Es wird lustig, laut (vor allem laut! 😅) und lecker!
Ich bin schon gespannt, was sie kleinen Kinder dazu sagen werden, die sind fĂŒr solche Dinge immer besonders empfĂ€nglich.

Leichter geht es kaum, so ein sĂŒĂŸes Törtchen auf den Tisch zu bekommen,
man braucht nur ein wenig Lust zu dekorieren. Und die haben wir doch alle, nicht wahr? Ich habe mir ĂŒberlegt, dass ich euch nĂ€chste Woche eventuell einen Likör empfehlen werde. 😁
Hmmm, ja ich denke das könnte gut werden.

Ich wĂŒnsche euch und euren Familien ein wunderschönes 2. Adventswochenende, genießt gemĂŒtliche Stunden zusammen. đŸ€—

Bis zum nÀchsten Mal!

Eure Sabrina đŸ§‘đŸ»â€đŸŽ„



Anzeige

WadL Shop Banner
Amazon Shop

Kommentar verfassen