Veröffentlicht in Allgemein, Deko, Leckeres, Ostern

Spargel-Ei-Nest – Etwas Tolles fürs Osterbuffet!

Wenn es darum geht mir Gedanken für das Osterbuffet zu machen, bin ich immer mit Freude dabei. Für mich gibt es fast nichts schöneres als für Festtage das Essen zu planen und umzusetzen. Dabei muss es natürlich immer leicht zu machen sein, dabei aber trotzdem toll aussehen und lecker schmecken.

Falls ihr noch mehr Ideen sucht, könnt ihr auch noch einmal meine Beiträge aus den letzten beiden Jahren durchstöbern, da findet ihr auch noch einige wirklich schöne Sachen. Es sind auch ein paar schöne Beiträge zum Thema Deko und Basteln dabei. 🤭

Mein heutiges Rezept ist eigentlich für das ganze Frühjahr gut geeignet, ich werde es bis zum Ende der Spargelsaison bestimmt noch öfter machen. Und aufgrund unserer Hühner haben wir Gott sei Dank immer genug Eier im Haus. Der Gang in den Garten macht jetzt noch mehr Spaß, weil man jeden Tag 2-3 Eier mit ins Haus nimmt. 🥰

Die Spargel-Ei-Nester lassen sich sehr gut einen Tag vor Verzehr zubereiten. Solche Rezepte liebe ich! Vor allen Dingen an Tagen wie Ostern und Weihnachten. Wir sitzen doch viel lieber mit unserer Familie gemütlich am Tisch als stundenlang in der Küche stehen, nicht wahr? 😊

Die Zutaten für 8 Brötchen:

  • 250 g grüner Spargel
  • 50 g geriebener Käse (ganz nach Geschmack)
  • 200 g Schmand
  • Salz, Pfeffer
  • 8 dunkle Brötchen (zB. Roggen oder Dinkelbrötchen)
  • 8 Eier 🥚
  • 1-2 EL Olivenöl

Die Zubereitung:

  • Am Vortag den Spargel schälen, die unteren Enden abschneiden und in ein feuchtes Handtuch gewickelt ins Gemüsefach vom Kühlschrank legen.
  • Den Käse mit dem Schmand verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Ebenfalls im Kühlschrank aufbewahren.
  • Den Backofen auf 180° vorheizen.
  • Von den Brötchen den Deckel abschneiden und das innere aus den Brötchen entfernen.
  • Mit der Öffnung nach oben in eine Auflaufform setzen.
  • Die Schmand-Creme einfüllen und die Brötchenmulde streichen.
  • Je ein Ei hineinschlagen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Im Backofen 20-25 Minuten backen lassen.
  • Inzwischen den Spargel klein schneiden und in Olivenöl anbraten, ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Zum Servieren die Brötchen mit dem Spargel und, wenn gewünscht, Kräutern garnieren. 🌿

Ihr seht schon, es geht wirklich super schnell und ganz einfach. Jetzt kann schon angerichtet werden. 🤗

Sieht doch ganz lecker aus wie ich finde. 😊

Ich habe noch ein bisschen den Tisch dekoriert, wobei für die österliche Tafel noch viel Luft nach oben ist. Aber ein bisschen tüddeln kann man ja schon mal. Mir würde auch noch etwas Moos in der Tischmitte gefallen. Bis Ostern fällt mir bestimmt noch etwas ein. 🤭

Wenn ihr die Spargel-Ei-Nester nicht einfach so auf den Tellern anrichten möchtet, könnt ihr auch aus Brottüten einen Hasen ausschneiden und die Nester dort hinein stellen. Ich fand das auch ganz niedlich und ist mal etwas anderes.
Wir haben zum Osterbrunch auch schon mal ein richtiges Buffet aufgebaut, dafür wäre es natürlich auch megapraktisch. So kann sich der Gast sein Nest ganz einfach auf dem Teller mitnehmen. 😚

Das war es schon wieder für heute. Schön, dass ihr wieder da wart. 😘
Schon am Sonntag geht es hier österlich weiter. Ich freue mich drauf.

Bis zum nächsten Mal!

Eure Sabrina 👩🏻‍🍳

Lucky Plant Shop Banner

Kommentar verfassen