Veröffentlicht in Allgemein, Deko, DIY, Für Kinder

3 tolle Ideen zur Einschulung und für den Schulwechsel!

Nächste Woche beginnt bei uns in NRW wieder die Schule. Und wir alle hoffen, dass ein ganz normaler Schulalltag wieder möglich sein wird. Zumindest so normal wie es im Moment nur möglich ist! 🤨

Unser Sohn wird dieses Jahr die Schule wechseln und für diesen besonderen Tag habe ich lange nach Ideen gesucht. Es sollte nichts wahnsinnig teures oder aufwändiges sein aber doch persönlich und mit Liebe gemacht.
Denn unsere Kinder erinnern sich später an genau diese Dinge gerne zurück!
Im Internet bin ich fündig geworden. Ich habe mir das alles nicht selbst ausgedacht, aber es durch eigene Ideen zu Meinem gemacht. 😊

Natürlich kann man meine Vorschläge auch für Erstklässler verwenden.

Ich weiß, dass ich hier Leser und Leserinnen habe, die selbst keine kleinen Kinder mehr haben aber vielleicht wird ja jemand in der Nachbarschaft eingeschult, oder sogar schon das Enkelkind?

Ich habe mir 3 Sachen einfallen lassen, die ich besonders schön fand und zeige sie euch nun mal. 👇🏻

Schnelles DIY – Eine Tafel ganz leicht selbst basteln!

Eine Tafel ist immer toll!
Ich habe eine etwas größere gemacht, damit unser Sohn vielleicht auch wirklich mal ein paar Notizen drauf schreiben kann. Zusätzlich habe ich oben an die Leiste noch ein paar Klammern befestigt für kleine Zettel oder was man sonst noch gerne aufheben möchte.

Das benötigt man:

  • Eine dünne Holzplatte. (Meine ist 50x55cm)
  • Tafellack
  • Pinsel und Rolle
  • Eventuell noch ein paar Leisten

Den Tafellack einfach mit einer Rolle gleichmäßig auf der Holzplatte aufbringen und am besten 12 Stunden gut durchtrocknen lassen.
Dann ein paar dünne Holzleisten in der passenden Länge zusägen und weiß anstreichen.

Wenn die Leisten trocken sind werden sie entweder mit Leim angeklebt oder von hinten getackert.

Fertig! 🤗

Als zweites habe ich noch eine Girlande in Schultütenform gebastelt. Dazu habe ich einfach eine Schablone benutzt, die ich mal brauchte, als ich skandinavische Spitztüten genäht habe.

Die Girlande darf natürlich so lang sein wie man es schön findet. Ich habe 5 Tüten zurecht geschnitten und mit dem Namen unseres Sohnes beschriftet.

Wie man sehen kann habe ich mich fürs Leimen der Leisten entschieden.

Die gleiche Schablone wie für die Girlande brauchen wir dann auch noch für die 3. Idee.
Ich habe nämlich noch Schultüten aus Süßigkeiten gemacht. 😊

Das brauchen wir dazu:

  • Tortenunterlagen
  • Gaaaanz viele Süßigkeiten 🍭
  • Folie zum einpacken

So geht es:

  • Auf die Tortenunterlage die Schultüte aufzeichnen und ausschneiden.
  • Nun auf die glattere der beiden Seiten die Süßigkeiten anordnen dann halten sie besser.
  • Zum Schluss die Schultüte in Folie einpacken.
Sieht das nicht lecker aus?

Ich habe für diesen Beitrag einmal alles zusammen draußen aufgebaut. Am Abend vor der „Einschulung“ werde ich es selbstverständlich heimlich im Haus dekorieren. 😉
Es war gar nicht so einfach so viele Dinge zusammen zu basteln wenn das Schulkind immer zuhause ist. 🤭

Ein paar persönliche Kleinigkeiten werde ich aber noch besorgen.
Ich freue mich schon so auf seine Augen, wenn er seine Überraschung sieht.
Das ist doch sowieso immer das Schönste, nicht wahr? 🥰

Ich hoffe, ich konnte euch ein paar Inspirationen mitgeben. Ich finde es manchmal ganz schön schwer das Richtige für einen selbst zu finden.

Bis zum nächsten Mal!

Eure Sabrina 👩🏻‍🎨

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s