Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres

Apfel-Zimt-Muffins, schnell gebacken und richtig lecker!

Meiner Meinung nach, schmeckt zu dieser Jahreszeit nichts so gut wie Gebackenes mit Zimt. Ich könnte euch wirklich jede Woche ein Rezept mit Zimt aufschreiben. 🙂 Der Klassiker in den Küchen ist ja mittlerweile der Muffin. Was früher als Kindergebäck galt, essen heute auch wir Erwachsenen gerne. Und mal ehrlich? Praktisch ist er schon, nicht wahr?
Es geht schnell und schmecken tut es auch. Deshalb habe ich mir für den heutigen Rezept-Freitag ein schnelles, leckeres und einfaches Rezept rausgesucht, was jetzt prima zum Herbst passt. Apfel-Zimt-Muffins!

Da ich die Tage Besuch erwartet habe, ich aber nicht so wahnsinnig viel Zeit hatte, habe ich Muffins gebacken. Da unser Boskop im Garten sowieso noch voll hängt, bin ich schnell raus gehüpft und habe mir zwei süße Äpfelchen reingeholt. Und schon konnte es los gehen. Die Zutatenliste ist schnell abgearbeitet, und eigentlich hat man dafür immer alles im Haus.

Zutaten:

  • 2 Äpfel
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 50 ml Rapsöl
  • 125 g Milch
  • 1 Ei

Zubereitung:

  • Muffinblech vorbereiten. Backofen auf 200° vorheizen.
  • Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • Zucker, Vanillezucker, Öl, Ei und Milch verrühren. Die trockenen Zutaten vermischen und unterheben.
  • Langsam zu einem Teig verarbeiten.
  • Zum Schluss vorsichtig die Apfelstückchen unterheben.
  • Auf 12 Muffinförmchen verteilen und circa 20-30 min backen.

Ich habe größere Förmchen genommen, und daraus 10 Muffins bekommen.
In meinem Backofen habe ich sie 25 min backen lassen. Da müsst ihr schauen, jeder Backofen verhält sich da ja anders.

Nach dem backen gut auskühlen lassen!

Uns schmecken die Muffins besonders gut, wenn sie mit Puderzucker bestreut sind. Hmmm, so lecker! Und der Zimtgeruch zieht mal wieder durch das ganze Haus. 🥰

Jetzt erstmal schön für die Bilder herrichten! 🙂

Am liebsten hätte ich mich einfach nur dort hingesetzt. Die Sonne schien so schön ins Haus und es sah einfach so verlockend aus. Aber ich musste ja den Tisch decken, der Besuch stand schon fast vor der Haustür. Vom gedeckten Tisch habe ich diesmal keine Bilder gemacht, den bekommt ihr in den nächsten Wochen noch genug zu sehen.
Es soll ja hier nicht langweilig werden. 😉

Das war es leider schon wieder von mir für heute. Ich weiß, es ist im Moment etwas ruhiger hier geworden, aber ich erzähle euch ganz bald warum das so ist. Am Sonntag gibt es aber einen schönen herbstlichen Gartenbeitrag. Der ist schon fertig wenn ihr das hier lest. Ich freue mich auf euren Besuch! 🙂

Bis zum nächsten Mal!

Eure Sabrina 👩🏻‍🍳

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s