Veröffentlicht in Allgemein, Deko, DIY, Für Kinder

Basteln mit Kindern zum Herbstbeginn

Wir Blogger sind der Jahreszeit ja mindestens vier Wochen voraus. Das muss so sein, damit wir euch Ideen geben können, die euch inspirieren. Wir können unsere Weihnachts- oder Osterdeko nicht erst zu der entsprechenden Zeit zeigen, weil ihr Leser ja sonst keine Chance mehr hättet evtl. etwas nachzukaufen oder zu basteln. Deshalb beginnt auch bei mir der Herbst etwa vier Wochen früher, als er im Kalender steht. 😉

Ich möchte meinen Blog um einen Menüpunkt erweitern, und zwar wird es hier in Zukunft unter „Für Kinder“ kleine Bastelideen und einfache Rezepte für jüngere Kinder geben. Ich freue mich riesig darauf, mal etwas anderes für euch zu machen.
Die verregneten Nachmittage kommen bald wieder auf uns zu, und damit die Langweile unserer Kinder. Um uns selbst und den Kleinen die Zeit zu verkürzen, werde ich euch in Zukunft einfache aber schöne Ideen zeigen, die ich selbst Zuhause gerne mit meinem Sohn bastle.
Den Anfang machen wir heute mit gestempelten Windlichtern aus Äpfeln, habt ihr Lust?

Das macht Kindern auf jeden Fall Spaß!

Und das brauchen wir dazu:

  • Brottüten
  • Pinsel
  • Acrylfarbe (rot, grün, braun)
  • kleine Teelichtgläser
  • Teelichter
  • Äpfel
  • evtl. Stempel

Und so machen wir es:

Zuerst halbieren wir die Äpfel. Je nachdem wie alt das Kind ist, macht das lieber die Mama. 😉
Jetzt kann schon gepinselt werden. Da haben die Kleinen immer besonders Freude dran, aber vorsichtig damit die Farbe nicht zu dick auf dem Apfel aufgetragen wird, sonst schmiert es.
Jetzt einfach die Apfelhälfte auf die Brottüte drücken und vorsichtig wieder abnehmen. Schon fertig. Ich habe die Apfelfläche teilweise auch mit zwei Farben eingepinselt, das sieht auch schön aus.
Mit der braunen Farbe malen wir jetzt das Gehäuse und den Stiel.
Nun muss das Ganze nur noch trocknen.
Zum Schluss habe ich noch etwas gestempelt, so etwas mag ich immer total gerne. Die Kinder bestimmt auch. Natürlich darf gestempelt werden was jeder möchte. Kinder mögen ja gerne ihre eigenen Namen.
Natürlich sehen auch bunte Filzstifte toll aus. Da ist alles erlaubt was Spaß macht und gefällt.

Jetzt fehlt nur noch der Teelichthalter und schon ist unser Windlicht fertig. Im Dunkeln leuchtet es wunderschön.

Aber auch im Sonnenlicht sieht es großartig aus.

Kinder freuen sich ja immer riesig wenn sie etwas selbstgebasteltes verschenken können, deshalb gibt es für die Omi auch ein Tütchen.
Dieser Moment, wo sie ganz stolz ihr kleines Präsent überreichen dürfen, ist doch ziemlich rührend. Und bestimmt seid ihr demnächst auch wieder bei Oma und Opa zum Sonntagskaffee eingeladen, oder bei der Lieblingstante, und da ist das doch eine wunderschöne Kleinigkeit zum mitbringen.
Ich freue mich euch demnächst öfter beim basteln mitzunehmen. Und manches werdet ihr vielleicht auch für euch selbst schön finden. Ich habe jetzt auch eins von diesen Tütchen auf meinem Terrassentisch stehen. Auch wenn es im Moment noch hochsommerlich bei uns ist, der Herbst steht in den Startlöchern. 🎃

Es sieht so gemütlich aus.

Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir schreibt, wie ihr meine Idee findet jetzt auch für die Kleinen kreativ zu werden. Vielleicht habt ihr ja auch noch ein paar Ideen, die ich vielleicht nachmachen könnte.
Denn wir alle sind ja ständig auf der Suche nach neuem Input.
Es war schön heute diesen Beitrag zu schreiben, es hat mir sehr viel Freude bereitet.

Bis zum nächsten Mal!

Eure Sabrina 🍎

Ein Kommentar zu „Basteln mit Kindern zum Herbstbeginn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s