Veröffentlicht in Allgemein, Weihnachten

Heiligabend.

So lange haben wir drauf gewartet und nun ist er da! 🤩

Der heilige Abend.

Dies ist ein sehr persönlicher Beitrag, vielleicht der persönlichste überhaupt bisher.
Aber wenn nicht heute, wann dann?
Ich habe mich sehr darauf gefreut, ihn zu schreiben. Aber auch sehr lange darüber nachgedacht.

Bei uns ist Weihnachten seit einigen Jahren nicht mehr so, wie es einmal war.

Vor acht Jahren erkrankte mein Vater sehr schwer und wir wussten zu Weihnachten schon, dass wir den heiligen Abend zum letzten Mal mit ihm verbringen werden.
Es war ein trauriges Weihnachten, aber auch ein besonderes für mich. Ich habe meinen Vater damals ganz anders angesehen und gemerkt, wie viel ich ihm zu verdanken habe! Eine wunderschöne Kindheit und eine sehr gute Erziehung. Mein Vater war der liebevollste Mensch, den man sich vorstellen kann. Er war hilfsbereit, gutmütig und geduldig. Und mit voller Liebe und Geduld hat er mir vor vielen Jahren meine Weihnachtskrippe gebaut.
Stunden über Stunden hat er in seinem Bastelkeller gesessen und dieses Wunderwerk ganz heimlich für mich erschaffen. Dazu müsst ihr wissen, dass wir damals noch mit meinen Eltern in einem Haus gewohnt haben, trotzdem habe ich von alldem nichts mitbekommen.

Ich liebe meine Krippe von allen Gegenständen in unserem Haus am allermeisten!
Weil ich weiß, dass mein Vater jedes Teil, jedes Stück Holz und jeden Stein in seinen Händen gehalten hat. Dieser wunderbare Mensch!
Und neben seinem Sterbedatum ist der Tag an dem die Krippe jährlich in unser Wohnzimmer zieht, der traurigste Tag im Jahr für mich.

Jedes Jahr kontrolliere ich, ob alles noch heile ist, ob das Licht noch funktioniert, der Zaun noch steht usw. Das Moos auf dem Dach wird regelmäßig von mir ausgetauscht und das Dach abgestaubt. Wenn ich die Krippe im Januar wieder wegräume, räume ich alle Kleinteile ins Haus und freue mich dann schon wieder, sie 11 Monate später wieder einzurichten.

Alles ist in liebevoller Kleinarbeit zusammengebaut.

Nun will ich aber zum Highlight eines jeden Weihnachtsfestes kommen. Zum Baum! 🎄
Manchmal kommt es ja ganz anders als geplant, nicht wahr?

Der eigentliche, ursprüngliche Plan sah ja so aus, dass der Baum, wie im letzten Jahr auch, goldenen Schmuck haben wird. Im letzten Moment habe ich mich dann aber doch dafür entschieden den alten roten Baumschmuck zu nehmen. Nachdem der Baum dann fertig geschmückt war, gefiel er mir aber überhaupt nicht! 😯
Ich kann noch nicht einmal sagen woran es lag, ich mochte das helle Rot der Kugeln auf einmal gar nicht mehr und die Strohsterne wollte ich nicht mehr benutzen. Also habe ich den Baum eine Stunde später wieder abgeschmückt. Wir sind dann am Samstag los in die Stadt neuen Schmuck besorgen.
Ich hatte mir dann überlegt, dass mir ein Baum in cremigen Naturfarben am besten gefallen würde. Ein paar wenige Kugeln und ganz viel Holz.

Das war der Plan!

Ich zeige euch jetzt schon mal eine meiner „cremigen“ Kugeln. 😉

Hat wohl nicht ganz geklappt. 😉

Manchmal kommt es wirklich ganz, ganz anders als man denkt. Aber als ich die Kugeln gesehen habe, wusste ich, ich möchte einen Baum im amerikanischen Farmhousestyle haben. Also haben wir uns alles was zu diesen Kugeln passt zusammen gesucht. Das hat wirklich viel Spaß gemacht. Ab und zu muss man erst etwas sehen, um zu wissen was man möchte.

Jetzt ist der Baum zwar auch rot geschmückt aber eher in einem dunkleren rot und das gefällt mir richtig gut. Durch die Schneeflocken aus Papier wird dann alles ein wenig aufgelockert und macht die Dekoration schön leicht. 😍

Gemütlicher geht es kaum!

Unser Tannenbaum wurde uns dieses Jahr netterweise von weihnachtsbaumland.de* [*Werbung] zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür! Wir haben, wie in den Jahren zuvor, wieder eine Nordmanntanne ausgewählt. Zum Schmücken eignen die sich halt am besten, vor allem wenn man den Baum innerhalb eines Tages zweimal schmückt. 😉

Ist er nicht wunderschön gewachsen?

Die Nähmaschine musste jetzt für die nächsten zwei Wochen umziehen und ist jetzt unsere Süßigkeiten Station. So ein bunter Teller gehört bei uns zu jedem Weihnachtsfest dazu. Einfach beim vorbei gehen eine kleine Leckerei in den Mund schieben.
Wie war das ?
Weihnachtskalorien zählen nicht! 😜

Ein wenig Frisches muss aber auch an Weihnachten sein. Deshalb habe ich mir eine Hyazinthe eingepflanzt und um es etwas weihnachtlich zu haben, habe ich mir ein wenig Moos drüber gelegt. 👇🏻

Mein Blog wird nun in eine kleine Pause gehen! Ich möchte mich in dieser ruhigen Zeit nur um meine Familie kümmern, außerdem brauche ich Zeit um neue Ideen zu sammeln für das nächste Jahr. Hier geht es ab dem 17. Januar wieder weiter! 😊

Ich möchte euch und euren Familien nun ein wunderschönes und gesegnetes Weihnachtsfest wünschen! Genießt die gemeinsamen Stunden miteinander und lasst es euch gut gehen!
Auch ein glückliches neues Jahr wünsche ich euch heute schon. Habt einen tollen Silvesterabend und kommt gut ins neue Jahr! 🍾🥂

Dann möchte ich noch Danke sagen, für viele liebe Worte zu meinem Adventskalender. Ich habe mich über jeden einzelnen Kommentar sehr gefreut, ob hier oder auf Instagram.
Ob es noch einmal einen Adventskalender geben wird, weiß ich noch nicht, aber ich habe ja jetzt einige Monate Zeit es mir gut zu überlegen. 🤔

Ein ganz großes Dankeschön geht an dieser Stelle auch noch einmal an meine Partner an den Adventssonntagen [Werbung]:

Blumencenter Peters
lila gänseblümchen
Farmecharme
Lucky Plant
Muckboot Company
WRW Hamburg

Ich sage: Bis nächstes Jahr! 🙋🏻‍♀️

Eure Sabrina 👩🏻

3 Kommentare zu „Heiligabend.

  1. Liebe Sabrina,
    ich bin von Anfang an eine stille Leserin bei dir.Heute möchte ich mich mal bei dir für den Adventskalender bedanken! Jeden Tag habe ich mich darüber gefreut,bei dir mitzulesen.
    Dein heutiger Beitrag ist besonders schön.Wie toll,dass du so eine Erinnerung an deinen Vater hast.
    Die Geschichte von deinem Baumschmuck ist sehr lustig.Auf jeden Fall hat es sich gelohnt.Euer Tannenbaum sieht super aus.Für mich muss es an Weihnachten immer rot,grün und weiß geschmückt sein.Bei anderen finde ich auch andere Farben schön (z.B.cremig ;-)),
    Aber bei uns ist rot einfach ein Muss!
    Ein wunderschönes und gemütliches Weihnachtsfest wünsche ich euch!
    Viele Grüße,
    Monika

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Monika,
      zuerst einmal vielen Dank für deine lieben Worte. Ich freue mich sehr.
      Schön, dass dir mein Kalender gefallen hat. Ob es noch einmal einen gibt weiß ich nicht. Mir wurde dadurch der Advent etwas stressig, da er doch sehr viel Zeit gekostet hat. Aber das Jahr ist lang, wer weiß wie ich im Spätsommer darüber denke. 😅
      Ich wünsche dir noch eine wunderschöne restliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr.
      Liebe Grüße Sabrina ❤️

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s