Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres

Apfel-Eierlikörkuchen – Ein Leserrezept!

Da ist er schon wieder! Der 3. Freitag im Monat (eigentlich ist es der vierte, ich bin eine Woche zu spät 😅), deshalb habe ich heute wieder ein tolles Leserrezept für euch. Ich hoffe wirklich, dass ich diese, schon lieb gewonnene, „Tradition“ weiterhin fortführen kann, darum schickt mir auch gerne eure liebsten Rezepte.

Das Rezept von heute hat mir die liebe Karin zur Verfügung gestellt. Ich danke dir dafür!
Ihr findet Karin bei Instagram, schaut doch gerne mal bei ihr vorbei. Unter @karins_landhaus findet ihr großartige Ideen rund um das Thema Garten, Dekoration und auch schnelle Rezepte postet Karin dort regelmäßig. 🥰

Unser Apfelbaum im Garten steht in voller Reife, von daher kam mir Karins Rezept gerade recht und dann noch in Verbindung mit Eierlikör, ein Träumchen! Hmmm.
Wie ihr wisst liebe ich Eierlikör, er gehört im Herbst und Winter quasi zu meinen Grundnahrungsmitteln. 😉

Ich hatte nach Rezepten gebeten, die schnell und einfach nach zu backen sind und dieses hier gehört definitiv dazu.
Ein leckerer, schnell gebackener Apfelkuchen bei der die ganze Familie ins Schwärmen gerät. Für kleine Kinder sollte aber doch lieber eine alkoholfreie Alternative auf dem Kaffeetisch stehen. 😆

Die Zutaten:

  • 6-7 Äpfel
  • 4 Eier
  • 1 Tasse Eierlikör
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 ml Sahne
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 400 g Mehl

Die Zubereitung:

  • Die Äpfel schälen und klein schneiden.
  • In einer Pfanne mit Butter dünsten und zur Seite stellen.
  • Die restlichen Zutaten nach und nach zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
  • Den Teig in ein tiefes Backblech geben und verteilen.
  • Anschließend die Äpfel darauf verteilen.
  • Ich habe noch ein paar gehackte Haselnüsse darauf gegeben.
  • Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175° Ober -und Unterhitze 15 Minuten backen.


Ich bin allerdings mit der Backzeit nicht ausgekommen. Der Kuchen war bei mir 30 Minuten im Ofen. Da müsst ihr dann mal schauen, wie es bei euch hinkommt. 🤷🏻‍♀️

Nachtrag:

Karins Rezept heißt eigentlich: Apfel-Mandel-Eierlikörkuchen.

Warum steht dann in der Überschrift Apfel-Eierlikörkuchen?

Ich hatte in der Tat nur das halbe Rezept abgespeichert! 😅
Deshalb bin ich auch mit 15 Minuten Backzeit nicht ausgekommen, der Kuchen wird nämlich nach 15 Minuten aus dem Ofen genommen und noch mit einem Topping versehen.

Dazu benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 200 g – 300 g Mandeln
  • 6 EL Sahne
  • 100 g Zucker
  • 125 g Butter

Die Zutaten erwärmen und das Mandelgemisch auf dem Apfelkuchen verteilen und weitere 15 Minuten backen. ☝🏻

So wurden jetzt lustigerweise aus einem Rezept, zwei Rezepte. 😉
Beides funktioniert hervorragend, ihr dürft jetzt selbst entscheiden für welche Variante ihr euch entscheidet.

Der Apfelkuchen hat so wahnsinnig gut geduftet als ich ihn aus dem Backofen geholt habe, so richtig lecker und es kam gleich ein Gefühl von Gemütlichkeit auf. Also haben wir es uns dann auch gleich kuschelig gemacht, so richtig schön mit Kerzen und Blumen. Da kam tatsächlich eine kleine Vorfreude auf den Herbst auf. 🍂

Hmmmm! 😋

Falls ihr den Kuchen gerne mit einem Schlag Sahne esst, hat Karin mir noch den Tipp gegeben ein paar Mandeln in die Sahne zu geben. Ich finde das hört sich sehr lecker an, allerdings würde ich dann die Nüsse auf den Äpfeln weglassen. Ihr könnt es ja mal ausprobieren. 🤗

Nachmittage, an denen man sich einfach mal die Zeit nimmt, ganz bewusst am Tisch zu sitzen und zu genießen sind wirklich Gold wert.

Zeit ist bei mir gerade ein großes Thema. Ich habe nämlich nicht viel davon und deshalb wird es auf meinem Blog auch erstmal ruhiger bleiben. Ich kann nicht versprechen, dass es weiterhin jeden Freitag ein Rezept geben wird. Ich muss mir selbst einfach ein wenig den Druck nehmen.
Wenn es passt gibt es einen Beitrag und wenn nicht, dann nicht. Es geht leider nicht anders. ☺️


Ich möchte jetzt zum Schluss noch einmal dich liebe Karin besonders grüßen und bedanke mich ganz herzlich für dieses leckere Rezept.
Und vielleicht ist ja im September auch eins von euren Rezepten dabei. 🤗

Bis zum nächsten Mal!

Eure Sabrina 👩🏻‍🍳

Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres, Weihnachten

Merry Christmas Coffee – schnell zubereitet und sooo lecker!

Heute habe ich mal ein leckeres, alkoholisches Getränk für euch.
Man kann ja nicht nur essen, trinken ist ja auch wichtig. 🤭

Weihnachtlicher kann ein Kaffee einfach nicht schmecken!
Das war der beste Weihnachtskaffee den ich jemals getrunken habe. Ihn wird es in der Weihnachtszeit noch ganz oft bei uns geben, denn er macht süchtig! 😋

Gefunden habe ich das Rezept im Internet bei www.roastmarket.de!

„Merry Christmas Coffee – schnell zubereitet und sooo lecker!“ weiterlesen
Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres, Ostern

Der Tipp zum Osterfest: Eierlikör-Pralinen! – einfach und super lecker, ganz schnell selbstgemacht!

Letzte Woche gab es ja den Eierlikör-Gugelhupf und diese Woche habe ich ein ganz tolles Rezept für euch um den Rest vom Likör zu verbrauchen. Gut, ein wenig ist immer noch da, den muss ich dann wohl mal so trinken! Macht ja nichts, Eierlikör schmeckt ja immer, zumindest mir. 😅

„Der Tipp zum Osterfest: Eierlikör-Pralinen! – einfach und super lecker, ganz schnell selbstgemacht!“ weiterlesen
Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres, Ostern

Leckerer Eierlikör Gugelhupf! – Ganz einfach selbstgebacken!

Ich liebe, liebe Napfkuchen! Sie sind einfach, super schnell gebacken und schmecken fast jedem.

Napfkuchen oder Gugelhupf sind die Klassiker auf den Kaffeetafeln. Sie passen sich auch wirklich jeder Jahreszeit so wahnsinnig gut an. Egal, ob Ostern oder Weihnachten, es gibt für jede Gelegenheit den passenden Gugelhupf! Und da es jetzt schon so ganz langsam auf Ostern zugeht, habe ich diesmal einen Eierlikör Gugelhupf gebacken. Er geht wahnsinnig schnell und schmeckt richtig lecker und saftig! 😋

„Leckerer Eierlikör Gugelhupf! – Ganz einfach selbstgebacken!“ weiterlesen
Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres, Weihnachten

Eierlikör – Cocktail mit Milch und Zimt!

Ich liebe neben Glühwein ganz besonders Eierlikör. Hmmm, ich könnte eine halbe Flasche davon trinken! 🤣

Früher als ich noch ein kleines Kind war, haben die Erwachsenen aus unserer Familie zu Silvester Eierlikör gemischt mit Fanta getrunken. Kennt das vielleicht jemand von euch?
Auf jeden Fall mochte ich den Geruch schon damals so gerne. Und heute trinke ich in den Wintermonaten sehr gerne Likör, allerdings meistens pur.

Als ich vor ein paar Wochen dieses Rezept entdeckt habe, wusste ich sofort, dass ich das ausprobieren werde. Und was soll ich sagen? Es schmeckt einfach nur hervorragend! 👌🏻

„Eierlikör – Cocktail mit Milch und Zimt!“ weiterlesen