Veröffentlicht in Allgemein, Leckeres

Leckere und schnelle Rezeptideen zum Osterbrunch

Die Zeit rennt im Moment einfach, oder wie seht ihr das? Gerade erst war gefühlt noch Weihnachten und nun ist in wenigen Wochen schon wieder Ostern. Es gibt doch nichts schöneres als den Ostersonntag mit einem gemütlichen Brunch mit Freunden oder der ganzen Familie zu beginnen. Mit einem bunten Osterbuffet macht ihr jeden glücklich. Vielleicht sucht ihr noch nach dem passenden Rezept? Dann seid ihr bei mir genau richtig, denn ich habe für euch vier leckere und schnelle Rezepte von süß bis herzhaft-würzig für den Brunch zusammen gestellt. Da sollte für jeden etwas dabei sein. Das ist doch was, oder? 🙂

Eiersalat

  • 6 Eier
  • 2 EL Mayonnaise
  • 4 EL Joghurt
  • 2 TL mittelscharfer Senf
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 2 TL Schnittlauch
  • evt. eine Prise Salz
  • Die Eier ca. acht Minuten hart kochen lassen. Abschrecken und pellen. Mit einem Messer in kleine Würfel schneiden.
  • Die Frühlingszwiebeln waschen und in kleine Ringe schneiden.
  • In einer Schüssel nun Eier und Frühlingszwiebeln vermengen. Mayonnaise, Senf, und Joghurt unterrühren. Die Gewürze hinzugeben und abschmecken.
  • Den Eiersalat nun etwa eine halbe Stunde lang im Kühlschrank ziehen lassen. Dann auf frischem Brot genießen, etwas Schnittlauch drüber und zügig verbrauchen.

Eiersalat ist der Klassiker zu Ostern und schmeckt fast jedem lecker. Ich hoffe ich habe mit meiner Variante euren Geschmack getroffen. Zur Abwechslung wird es als nächstes süß auf dem Tisch.

Oster-Eierlikör-Muffins

  • 4 Eier
  • 200 g Puderzucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 200 ml Öl
  • 200 ml Eierlikör
  • 100 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 3 TL Backpulver
  • Puderzucker zum Bestäuben

  • Backofen auf 160° C vorheizen
  • Eier, Puderzucker und Vanillezucker mit eurer Küchenmaschine auf höchster Stufe 1 Minute schaumig schlagen. Öl und Eierlikör unterrühren.
  • Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, sieben und portionsweise auf mittlerer Stufe unterrühren.
  • Muffinförmchen mit Papierförmchen auslegen und den Teig einfüllen und ca. 25 Minuten backen.
  • Muffins 10 Minuten erkalten lassen, dann mit Puderzucker bestäuben.

Die Muffins sind wunderbar fluffig, leicht zuzubereiten und natürlich total lecker. Der Rest vom Eierlikör schmeckt dann auch noch zum Brunch. 🙂

Frischkäsedip mit Paprika

  • 150 g Frischkäse
  • 2 rote Paprika
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Handvoll Schnittlauch
  • 1 Spritzer Limettensaft
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 Handvoll Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zunächst die Paprika waschen und putzen und anschließend in kleine Würfel schneiden. Einige Paprikawürfel für die Dekoration beiseite legen.
  • Frühlingszwiebeln waschen, trocknen und in feine Röllchen schneiden. Schnittlauch und Paprikas mit dem Frischkäse vermengen und mit Salz, Pfeffer sowie Limettensaft abschmecken.
  • Sonnenblumenkerne hacken und in einer Pfanne rösten. Basilikum waschen, trocknen uns klein hacken. Die Sonnenblumenkerne mit dem Basilikum, Frühlingszwiebeln und den restlichen Paprikawürfeln über den Frischkäsedip streuen. Den Dip bis zum Verzehr kalt stellen.

Dieses Rezept für Frischkäsedip ist perfekt geeignet für Fingerfood. Einfach himmlisch lecker!

Lachsrolle

  • 6 Eier
  • 250 g Blattspinat
  • 250 g Käse (z.B. Gouda mittelalt)
  • 200 g Kräuterfrischkäse
  • 1-2 Pck. Räucherlachs
  • optional Meerretich
  • Backofen auf 180° C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Eier mit dem Spinat vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Käse hinzufügen.
  • Jetzt die Eimasse auf dem Backblech verteilen.
  • Bei Ober- und Unterhitze 20 Minuten backen, nach der Backzeit gut auskühlen lassen.
  • Danach den Kräuterfrischkäse auf die fest gewordene Masse streichen. Den Räucherlachs auf den Frischkäse legen. Wer mag kann noch etwas Meerrettich auf den Lachs streichen. Jetzt vorsichtig alles zusammenrollen. In Klarsicht- oder Alufolie einpacken und in den Kühlschrank legen. Gerne schon einige Stunden vor dem Verzehr, umso besser schmeckt es.

Ich bin selbst immer auf der Suche nach neuen Ideen und so stöbere ich auf der Suche nach Inspiration gerne auf verschiedenen Plattformen im Netz herum. Das Internet bietet so viel aber ich habe zwei Rezeptbücher mittlerweile selbst gefüllt. Ich liebe es morgens bei einer Tasse Kaffee in meinen Büchern zu lesen und ganz oft fällt mir dann wieder ein was ich schon ganz lange mal machen wollte. Und so kommt dann ab und an mal wieder was anderes auf den Tisch als das übliche Allerlei.
Ich freue mich darauf, euch in nächster Zeit das ein oder andere zeigen zu können. Ich glaube mein nächster Eintrag in der Kategorie Leckeres wird ein Kuchen sein. Ein Kuchen, den jeder kennt und auch mag, aber in dieser Form wohl nur die wenigsten. Ich bin gespannt wie ihr ihn finden werdet.

Noch ein wenig Osterdekoration
Frühling im Garten

Das schöne an diesem Eintrag ist ja, dass irgendjemand das Ganze jetzt auch essen muss. Ich freue mich auf jeden Fall darauf. 🙂
Ich hoffe es war das ein oder andere Rezept für euch dabei. Jetzt wünsche euch viel Freude in der Küche und ein gutes Gelingen.
Und zu Ostern wünsche ich euch allen einen fröhlichen Schlemmerspaß mit der ganzen Familie.

Eure Sabrina

2 Kommentare zu „Leckere und schnelle Rezeptideen zum Osterbrunch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s